Formel 1: Horner bleibt bei Red Bull

Formel 1: Horner bleibt bei Red Bull

Viele machen auch ihn für die Krise des Red-Bull-Teams in der Formel 1 verantwortlich. Aber Christian Horner bleibt dem Rennstall treu. Der Teamchef hat seinen Vertrag verlängert. mehr... Forum ]

27.06.2015 von Bueckstueck: Wer sind denn diese "vielen" namenlosen die Horner für das Unvermögen Renaults einen... mehr...

Formel-1-Champions

Vater und Sohn in der Formel 1
Traditionsrennstall Ferrari

Traditionsrennstall McLaren
Formel-1-Saison 2015
Die Teams und Fahrer
Mercedes
Lewis Hamilton und Nico Rosberg
Red Bull
Daniel Ricciardo und Daniil Kwjat
Williams
Felipe Massa und Valtteri Bottas
Ferrari
Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen
McLaren Honda
Fernando Alonso und Jenson Button
Force India
Nico Hülkenberg und Sergio Pérez
Toro Rosso
Max Verstappen und Carlos Sainz jr.
Lotus
Romain Grosjean und Pastor Maldonado
Sauber
Marcus Ericsson und Felipe Nasr
Manor Marussia
Will Stevens und Roberto Merhi
Der Rennkalender
Die Rekorde
Die meisten WM-Titel
Michael Schumacher (7)
Die meisten Grand-Prix-Siege
Michael Schumacher (91)
Die meisten Siege in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 13)
Die meisten Start-Ziel-Siege
Ayrton Senna (19)
Die meisten Podestplätze
Michael Schumacher (155)
Die meisten Podestplätze in einer Saison
Michael Schumacher und Sebastian Vettel (je 17)
Die meisten Pole-Positions
Michael Schumacher (68)
Die meisten Pole-Positions in einer Saison
Sebastian Vettel (15)
Die schnellsten Rennrunden
Michael Schumacher (77)
Die meisten Grand-Prix-Starts
Rubens Barrichello (323)




Übernahme-Angebot US-Milliardär will Formel 1 kaufen

Übernahme-Angebot: US-Milliardär will Formel 1 kaufen

Die Miami Dolphins hat er schon, nun soll die Formel 1 dazu kommen: Stephen Ross, US-Milliardär, plant nach einem Medienbericht den Kauf der Rennserie. Helfen soll dabei eine Investment-Gruppe aus Katar. mehr... Forum ]

heute, 00:11 Uhr von Icestorm: Was Ross den Amerikanern liefern wird, wenn er die F1 in den USA bekannter machen will, ist mehr... mehr...

Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich "Mercedes ist unangreifbar"

Pressestimmen zum Großen Preis von Österreich: "Mercedes ist unangreifbar"

"Die Dominanz ist erdrückend": Die Internationale Presse ist sich nach dem Großen Preis von Spielberg einig, dass der WM-Titel nur über Mercedes gehen kann. Mitleid erntet die Konkurrenz von Ferrari und McLaren. mehr... Forum ]

22.06.2015 von caliper: Ferrari hat nicht nur in der Ära Schumacher am meisten Geld abbekommen. Das war vorher schon so und... mehr...

Großer Preis von Österreich Rosberg feiert, Hamilton schmollt

Großer Preis von Österreich: Rosberg feiert, Hamilton schmollt Fotos

Die Formel-1-WM ist wieder spannend, Nico Rosberg verkürzt den Rückstand auf Teamkollege Lewis Hamilton. Der Weltmeister war nach dem Rennen in Österreich bedient, er hatte sich ungewohnt viele Fehler geleistet. Aus Spielberg berichtet Karin Sturm mehr... Forum ]

22.06.2015 von brehn: Sie denken doch nicht ernsthaft, dass das jetzt jemand liesen soll oder? Haben Sie das mit dem... mehr...

Großer Preis von Österreich Rosberg siegt und macht die WM wieder spannend

Großer Preis von Österreich: Rosberg siegt und macht die WM wieder spannend Fotos

Nico Rosberg hat das achte Rennen der Formel-1-Saison in Österreich souverän gewonnen. Der Deutsche profitierte auch von einem Fehler seines Teamkollegen Lewis Hamilton. Schon in der ersten Runde gab es einen schweren Unfall. mehr... Forum ]

22.06.2015 von c218605: Statt Motorsport sollten Sie eher Formel 1 sagen, denn deren Fruechte sind nur fuer ebenso teure... mehr...

Großer Preis von Österreich Hamilton gewinnt Qualifying

Großer Preis von Österreich: Hamilton gewinnt Qualifying

Siebte Poleposition im achten Rennen: Formel-1-Pilot Lewis Hamilton hat sich beim Qualifying zum Großen Preis von Österreich den besten Startplatz gesichert. Sein Teamkollege Nico Rosberg startet von Platz zwei, Sebastian Vettel von Rang drei. mehr...

Formel 1-Chef Ecclestone "Ihr habt mir ein beschissenes Produkt gegeben"

Formel 1-Chef Ecclestone: "Ihr habt mir ein beschissenes Produkt gegeben"

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat erneut harte Kritik an den Rennställen geäußert. Die neuartigen Motoren seien in der Öffentlichkeit einfach nicht zu vermarkten. mehr... Forum ]

24.06.2015 von TILMAN_KLUGE: Ecclestone kritisiert die neuen Motoren als zu leise. Ich bestreite ja nicht, daß zum Motorsport... mehr...

Motorsport Zuschauer wenden sich von Formel 1 ab

Motorsport: Zuschauer wenden sich von Formel 1 ab

Die Macher in der Formel 1 wollen das Problem totschweigen, doch es ist offensichtlich: Die Rennserie steckt in der Krise, Ticketverkäufe und TV-Quoten sind rückläufig. Selbst drastische Preissenkungen ändern daran nichts. Von Karin Sturm mehr... Forum ]

28.06.2015 von Jan P.: Ich denke, viele Leute gehen da nur hin, um mit ihrem Kumpels Party zu machen. Ansonsten hat es... mehr...

Vettel in Österreich Erst Trainingspanne, dann Bestzeit

Vettel in Österreich: Erst Trainingspanne, dann Bestzeit

Für Sebastian Vettel war das erste freie Training zum Großen Preis von Österreich bereits nach 22 Minuten beendet. Doch im zweiten Durchgang fuhr er im Ferrari die Bestzeit in Spielberg heraus.   mehr... Forum ]

Formel-1-Pilot Hülkenberg Notfalls nach Le Mans

Formel-1-Pilot Hülkenberg: Notfalls nach Le Mans

Nico Hülkenberg bangt um seinen Platz in der Formel 1. Jetzt probiert er eine Alternative aus: das legendäre 24-Stunden-Rennen in Le Mans. Von Detlef Hacke mehr... Forum ]

16.06.2015 von Nabob: Daher hat man sich kürzlich wieder einmal dagegen bekannt. Da die Autos dort mittlerweile jeder... mehr...

Formel 1 in Kanada Hamilton versöhnt sich mit seinem Team

Formel 1 in Kanada: Hamilton versöhnt sich mit seinem Team

Der Frust bei Lewis Hamilton war groß nach der Panne von Monaco. Doch der Sieg beim Großen Preis von Kanada ließ den Formel-1-Weltmeister seinen Ärger vergessen. Nur Sebastian Vettel scheint mit Mercedes mithalten zu können. Von Karin Sturm, Montreal mehr... Forum ]

11.06.2015 von fgeiger: Wieso sollte ein britischer Weltmeister für Mercedes mehr Wert sein als ein deutscher? mehr...

Großer Preis von Kanada Hamilton revanchiert sich für Monaco-Malheur

Großer Preis von Kanada: Hamilton revanchiert sich für Monaco-Malheur

Wie von einem anderen Stern: Die Mercedes sind in dieser Saison kaum zu bezwingen. Auch in Kanada fuhren Lewis Hamilton und Nico Rosberg auf die ersten beiden Plätze - mit besserem Ausgang für den Briten. Sebastian Vettel schaffte eine grandiose Aufholjagd. mehr... Forum ]

08.06.2015 von Freidenker10: Wer interessiert sich noch für den vierten? mehr...

Formel 1 Poleposition für Hamilton, Debakel für Vettel

Formel 1: Poleposition für Hamilton, Debakel für Vettel

Wieder schneller als der Mercedes-Teamkollege: Weltmeister Lewis Hamilton kämpfte im Qualifying eigentlich nur gegen Nico Rosberg. Der Brite behielt die Nerven und startet von der Pole - etliche Plätze vor Sebastian Vettel, der noch eine empfindliche Strafe bekam. mehr... Forum ]

06.06.2015 von juergenhesse: Das F1 hat für mich die Reize verloren. Rennen in Ländern, die mich nicht interessieren und... mehr...

Rennfahrer-Talente Prost, Senna, Piquet "Wir sind die neue Generation"

Rennfahrer-Talente Prost, Senna, Piquet: "Wir sind die neue Generation"

Sie sind die Söhne und Neffen von Motorsportlegenden und selbst Rennfahrer geworden. Hier erzählen Bruno Senna, Nicolas Prost und Nelson Piquet Jr., was sie von Ayrton, Alain und Nelson geerbt haben - und was die Formel E der Formel 1 voraus hat. Ein Interview von Karin Sturm mehr... Forum ]

30.05.2015 von e-dirk: woanders rennen 20 Mann einem Ball hinterher, 2 stehen nur rum, und es gewinnen auch immer dieselben. mehr...

Nach Panne in Monte Carlo Mercedes-Boss stellt sich vor sein Team

Nach Panne in Monte Carlo: Mercedes-Boss stellt sich vor sein Team

Die Panne beim Großen Preis von Monaco hat keine personellen Konsequenzen im Mercedes-Team. Das hat Motorsportchef Wolff klar gemacht. Es habe keine "persönlichen Schuldzuweisungen" gegeben. mehr... Forum ]

28.05.2015 von colinchapman: Sepang 2015: plötzliche Safety-Car-Phase. Mercedes holt beide Autos an die Box, Vettel bleibt... mehr...