Hamilton im Qualifying vor Vettel Es ist angerichtet

Das Qualifying in Mexiko hat bestätigt, was in der Formel 1 jeder weiß: Lewis Hamilton wird zum fünften Mal Weltmeister. Sein Rivale Sebastian Vettel landete bei der Pole für Daniel Ricciardo mal wieder hinter ihm.

Lewis Hamilton
AP

Lewis Hamilton


Der Autodromo Hermanos Rodrigues in Mexiko Stadt scheint den Boliden von Red Bull zu liegen. In den drei Trainingsläufen lag jeweils Max Verstappen vorne, im Qualifying wurde der Niederländer dann von seinem Teamkollegen Daniel Ricciardo geschlagen. Verstappen stieg deshalb mit äußerst schlechter Laune aus seinem Rennwagen, er hatte fest mit der ersten Poleposition seiner Formel-1-Karriere gerechnet.

Ricciardo hat in der dünnen Luft von Mexiko Stadt die besten Chancen auf seinen zweiten Saisonsieg, wobei er mit Sicherheit mit Angriffen von Verstappen rechnen muss. Am Start eher zurückhalten wird sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton, der auf dem dritten Platz landete und für seinen fünften WM-Titel nicht gewinnen muss. Ihm reicht ein siebter Platz, um sicher Weltmeister zu werden. Sollte der WM-Zweite Sebastian Vettel in Mexiko nicht gewinnen, ist Hamilton ebenfalls Weltmeister.

Max Verstappen (l.), Daniel Ricciardo und Lewis Hamilton (r.)
AFP

Max Verstappen (l.), Daniel Ricciardo und Lewis Hamilton (r.)

Der Ferrari-Pilot fuhr auf den vierten Platz, echte Siegchancen hat der Deutsche wohl nur bei einem ungewöhnlichen Rennausgang. "Wir sind schnell auf den Geraden, aber in den Kurven fehlt uns die Geschwindigkeit", sagte Vettel bei N-TV. "Red Bull profitiert genau davon."

Auch Nico Hülkenbergs Renault lief gut, er wurde Siebter hinter Valtteri Bottas im zweiten Mercedes und Vettels Teamkollegen Kimi Räikkönen (beide Finnland). Für Ricciardo war es indes die dritte Pole seiner Karriere und die zweite der Saison. Er verhinderte damit auch eine Bestmarke von Verstappen: Der 21-Jährige hätte als jüngster Pole-Setter der Formel-1-Geschichte Vettel abgelöst.

krä/sid



insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
dieraute 28.10.2018
1.
"Am Start eher zurückhalten wird sich Mercedes-Pilot Lewis Hamilton, der ....nicht gewinnen muss. Ihm reicht ein siebter Platz, um sicher Weltmeister zu werden. Sollte der WM-Zweite Sebastian Vettel in Mexiko nicht gewinnen, ist Hamilton ebenfalls Weltmeister." Korrektur: Vettel muss alle drei ausstehenden Rennen gewinnen, Hamilton einmal [!] Siebter werden - oder besser. Es geht also ausschließlich um Ergebnis-Kosmetik für Vettel, seine vielen Fehler und Crashes dieses Jahr. Und da er nun ohne Druck fahren kann, kann er vielleicht wirklich fahren!
Alias iacta sunt 28.10.2018
2. Situation sehr aussichtsarm für SV
aber die Orgel spielt noch leise. Alle Kommentarkollegeninnen, die an Chancengleichheit für SV Interesse haben, sollen sich bei SV melden. Vorschläge unterbreiten. aber die Orgel spielt noch leise. Alle Kommentarkollegeninnen, die an Chancengleichheit für SV Interesse haben, sollen sich bei SV melden. Vorschläge unterbreiten. Lieber Sebastian Vettel, nicht die Hoffnung aufgeben bitte, der verdiente WM heißt nicht LH. Er hat es gut, ist sehr gut und hat Helfer, Team und Glück im Überfluss. Konzertierte Aktionen 1. Die Partnerteams um Unterstützung bitten und mit bestmöglicher Ferrari Technologie ausstatten (+ schulen). ==> Sauber, Haas, evt auch Toro Rosso, Renault, Red Bull. 2. Teamkollege und Freund KR um Unterstützung bitten und motivieren. Am Start soll er für die ersten 20 Runden , die besten Reifen, höchste Motorpower, höchste Vmax bekommen und von ganz vorne die Mercedese nach hinten zurück bremsen, dammit die anderen ihn in Schwierigkeiten (vgl. LH am letzten Rennen gegen Nico Rosberg) 3. Schutzmassnahmen an allen Ferrari und Partner Autos anbringen, die nachteilige Beschädigungen an Front-Flügeln, Rädern und Seitenflanken verhindern. Z,B. sehr gut geschmierte/gleitfähige einhaksicher und bruchsichere Abweiselement. (erkläre ich gerne im Detail und konstruktiver Diskussion mit dn Ingenieuren/Mechanikern und Fahren) 4. Taktisches Fahren der unterstützenden Freunde (z.B. Pos. 2, 6, 14) zur Rückhaltung LH mit Ziel beschleunigter Reifenverschleiss durch (ggf. kommt er auch mal von der Strecke und fällt deutlich zurück/aus) Viele Grüsse aus xxx nach Maranello
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.