McLaren-Mercedes: Kovalainen wird Alonso-Nachfolger

Heikki Kovalainen fährt in der kommenden Formel-1-Saison für die Silberpfeile. McLaren-Mercedes bestätigte heute, dass der Finne den Platz von Fernando Alonso einnimmt - der zweimalige Weltmeister hatte zuvor Kovalainen bei Renault verdrängt.

Hamburg - Kovalainen fuhr in der zurückliegenden Saison für Renault und soll nun einen längerfristigen Vertrag bei McLaren-Mercedes erhalten. Der deutsch-britische Rennstall suchte seit Wochen einen Piloten für den Platz neben Lewis Hamilton, da Alonso das Team nach nur einer Saison wieder verlassen hatte.

Silberpfeil-Pilot Kovalainen: Der nächste Finne, bitte
AP

Silberpfeil-Pilot Kovalainen: Der nächste Finne, bitte

"Ich bin sehr aufgeregt, für ein solches Team fahren zu dürfen", erklärte Kovalainen: "Für einen Finnen ist es eine große Ehre, in Fußstapfen von Mika Häkkinen und Kimi Raikkönen zu treten. Lewis und ich werden alles für das Team geben." Nach Keke Rosberg, Häkkinen und Räikkönen ist Kovalainen der vierte Finne, der für McLaren startet.

Mercedes-Sportchef Norbert Haug sagte: "Heikki ist ein sehr talentierter Pilot, der seine Fähigkeiten in seiner Debüt-Saison in diesem Jahr eindrucksvoll bewiesen hat. Er ist nicht nur einer der schnellsten Fahrer, sondern auch einer der konstantesten. Lewis und Heikki bilden eines der jüngsten Fahrerteams im Feld und ich bin überzeugt, dass beide sehr starke und gleichzeitig gut kooperierende Teamkollegen sein werden."

Für den 25-jährigen Kovalainen ist bei Renault kein Platz mehr frei, da 2008 neben Rückkehrer Alonso der Brasilianer Nelson Piquet jr. für den französischen Rennstall starten wird. Der 22-Jährige ist der Sohn des früheren Formel-1-Weltmeisters Nelson Piquet.

Teams und Fahrer 2008
Team Fahrer I Fahrer II
BMW-SAUBER Heidfeld Kubica
FERRARI Räikkönen Massa
FORCE INDIA Sutil Fisichella
HONDA Button Barrichello
MCLAREN-M. Hamilton Kovalainen
RED BULL Coulthard Webber
RENAULT Alonso Piquet Jr.
SUPER AGURI Sato Davidson
TORO ROSSO Vettel Bourdais
TOYOTA Trulli Glock
WILLIAMS Rosberg Nakajima
Kovalainen fuhr in seinem ersten Formel-1-Jahr 2007 30 Punkte für Renault ein und kam in der Gesamtwertung auf den siebten Platz. Damit schnitt der 25-Jährige besser ab als sein erfahrener Teamkollege Giancarlo Fisichella, der mit 21 Zählern auf Rang acht landete.

Da Wunschkandidat Nico Rosberg bei Williams verlängert hat, galt zuletzt Testfahrer Pedro de la Rosa als Kandidat für den zweiten Platz bei den Silberpfeilen. Allerdings war er in die Spionageaffäre verwickelt und hatte sich mit Alonso per E-Mail über geheime Ferrari-Daten ausgetauscht, die den beiden Fahrern zugespielt worden waren. Der Spanier bleibt gemeinsam mit dem Briten Gary Pafett Testpilot.

all/reuters/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Formel 1
RSS
alles zum Thema Formel 1
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback