Formel 1: Neuer Auspuff für Vettel

Formel-1-Pilot Sebastian Vettel hat in dieser Saison noch nicht zu seiner alten Stärke gefunden. Schuld daran soll sein neues Red-Bull-Auto tragen. Der Rennstall hat den Weltmeister deshalb jetzt zu einem neuen Auspuff verpflichtet.

Formel-1-Pilot Vettel: Darf nicht mehr mit seinem alten Heck fahren Zur Großansicht
DPA

Formel-1-Pilot Vettel: Darf nicht mehr mit seinem alten Heck fahren

Hamburg - Drei Rennen ist die aktuelle Formel-1-Saison erst alt, doch für Weltmeister Sebastian Vettel ist sie schon jetzt zur großen Anstrengung geworden: Bislang konnte der Titelverteidiger noch keinen Lauf gewinnen - die Schuld trägt angeblich sein Red-Bull-Bolide. "Das Auto ist nicht gut, das Auto gibt kein Vertrauen. Das erschüttert das Selbstvertrauen und dadurch macht er Fehler, die er vorher nicht gemacht hat", sagte Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko vor der Reise zum umstrittenen Rennen in Bahrain an diesem Wochenende. Abhilfe soll jetzt ein neuer Auspuff verschaffen. Vettels Rennwagen erhält ab sofort das Modell seines Teamkollegen Mark Webber.

Das Team habe sich nach dem Rennen in China für eine "einheitliche technische Abstimmung" entschieden, sagte Marko. Vettel muss sich daher seinem Teamgefährten anpassen, der im Gegensatz zum Deutschen zuletzt bereits eine modifizierte Auspufflösung bevorzugt hatte. Vettel hatte die ursprüngliche Heckvariante genutzt, landete in der Qualifikation als Elfter aber wieder hinter Webber. "Wir haben eine Menge gelernt. Hoffentlich nehmen wir die richtigen Lektionen mit und schlagen für das nächste Rennen die richtige Richtung ein", sagte Vettel.

psk/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. nee
ctrlaltdel 17.04.2012
Zitat von sysopDPAFormel-1-Pilot Sebastian Vettel hat in dieser Saison noch nicht zu seiner alten Stärke gefunden. Schuld daran soll sein neues Red-Bull-Auto tragen. Der Rennstall hat den Weltmeister deshalb jetzt zu einem neuen Auspuff verpflichtet. http://www.spiegel.de/sport/formel1/0,1518,828015,00.html
nee,der Auspuff iss fürn Weltmeister sein AUTO!
2.
Semmelbroesel 17.04.2012
..das Sie das richtiggestellt haben. Ich dachte schon.....;-)
3.
blob123y 17.04.2012
nachdem die anderen dieses Jahr offensichtlich die Aerodynamic im Griff haben zaehlt jetzt der Motor mehr und wie es ausschaut ist Renault etwas schwach dran, das ist der Punkt.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Formel 1
RSS
alles zum Thema Formel 1
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 3 Kommentare
Getty Images

Rennkalender 2012
Rennen Datum Großer Preis von (Ort)
1 18.03. Australien (Melbourne)
2 25.03. Malaysia (Sepang)
3 15.04. China (Shanghai)
4 22.04. Bahrain (Sachir)
5 13.05. Spanien (Barcelona)
6 27.05. Monaco (Monte Carlo)
7 10.06. Kanada (Montreal)
8 24.06. Europa (Valencia)
9 08.07. Großbritannien (Silverstone)
10 22.07. Deutschland (Hockenheim)
11 29.07. Ungarn (Budapest)
12 02.09. Belgien (Spa-Francorchamps)
13 09.09. Italien (Monza)
14 23.09. Singapur (Singapur)
15 07.10. Japan (Suzuka)
16 14.10. Südkorea (Yeongam)
17 28.10. Indien (Neu Delhi)
18 04.11. Abu Dhabi (Abu Dhabi)
19 18.11. USA (Austin)
20 25.11. Brasilien (São Paulo)