Fußball-Bundesliga Müller übernimmt Manager-Posten bei Hoffenheim

Andreas Müller wird neuer Manager des Bundesligisten 1899 Hoffenheim. Er soll noch in dieser Woche mit seiner Arbeit beginnen. Bisher hatte Markus Babbel dieses Amt neben seiner Tätigkeit als Trainer des Tabellenletzten ausgeführt, doch das wurde ihm zu viel.

Neuer Hoffenheim-Manager Müller: Stabilität verleihen
Getty Images

Neuer Hoffenheim-Manager Müller: Stabilität verleihen


Hamburg - 1899 Hoffenheim hat einen neuen Manager: Andreas Müller. Das gab der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga am Dienstag bekannt. Nach Angaben des Clubs wird Müller sein neues Amt noch in dieser Woche antreten, am Donnerstag soll er offiziell vorgestellt werden. Über Details des Vertrags machten die Hoffenheimer zunächst keine Angaben.

"Er hat uns mit seinen Vorstellungen überzeugt. Wir sind der Meinung, dass er der Richtige ist, um der TSG an entscheidender Stelle ein weiteres Stück Stabilität zu verleihen", sagte Geschäftsführer Alexander Waldi, der neben 1899-Trainer Markus Babbel und den Gesellschaftern des Bundesligisten in die Suche nach dem Manager eingebunden war.

Babbel, der bisher beide Funktionen in Personalunion bekleidet hatte, hatte die Club-Verantwortlichen nach der Auftaktpleite bei Borussia Mönchengladbach (1:2) um Entlastung gebeten. Nach der jüngsten 3:5-Niederlage gegen Freiburg hatte er seine Bitte öffentlich gemacht.

Sein Nachfolger Müller stand von 2006 bis 2009 bei Schalke 04 als Manager unter Vertrag und war anschließend als Spielerberater tätig. Er war zudem selbst als Profi aktiv: Für den VfB Stuttgart, Hannover 96 und Schalke machte er zwischen 1983 und 2000 über 300 Bundesliga-Spiele.

Hoffenheim hat bislang alle seine drei Saisonspiele verloren und steht auf dem letzten Platz.

bka/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.