Nationalspieler verletzt Für Gnabry ist die Saison beendet - WM-Chance dahin

Hoffenheims Serge Gnabry hatte sich mit starken Leistungen für einen Platz im WM-Kader beworben. Nach seiner Verletzung im Spiel gegen Hannover steht fest: Zu einer WM-Nominierung wird es nicht kommen.

Serge Gnabry (M.)
DPA

Serge Gnabry (M.)


Für Hoffenheims Leihprofi Serge Gnabry ist die Saison beendet. "Ja, so sieht's aus", sagte Trainer Julian Nagelsmann nach dessen verletzungsbedingtem Ausscheiden beim 3:1-Sieg am Freitagabend gegen Hannover 96. Gnabry musste nach seiner Vorarbeit zum 1:0 durch Andrej Kramaric in der 20. Minute ausgewechselt werden, ging mit bandagiertem Oberschenkel in die Kabine.

Inzwischen wurde bekannt: Gnabry hat sich einen Muskelbündelriss im Adduktorenbereich zugezogen. Damit ist die Partie nicht nur Gnabrys letzte für Hoffenheim gewesen. Der Angreifer soll zur neuen Saison zu den Bayern zurückkehren. Auch das Thema Weltmeisterschaft 2018 ist für den 22-Jährigen erledigt, der zuletzt als Kandidat für Bundestrainer Joachim Löw gehandelt worden war.

Gnabry war bereits in der Vorrunde wochenlang wegen einer Oberschenkel-Verletzung ausgefallen und hatte auch in der Rückrunde einige Trainingseinheiten pausieren müssen. Zuletzt aber hatte er in sieben Spielen sieben Tore für Hoffenheim erzielt.

Fotostrecke

8  Bilder
Boateng, Neuer, Reus: Die Liste des Leids

Gnabrys Saisonaus ist die nächste schlechte Nachricht für Löw. Am Donnerstag war bekannt geworden, dass für Jérôme Boateng die Saison beendet ist. Auch bei dessen Teamkollegen beim FC Bayern, Nationaltorwart Manuel Neuer, ist weiter unklar, ob er nach einem Mittelfußbruch vor sieben Monaten rechtzeitig fit wird.

sak/jan/dpa/sid

insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
tipp-ex 28.04.2018
1. recht viele Ausfälle
Kein Ahnung, wie hoch die Chancen für eine WM-Nominierung Gnabrys wirklich standen. Allerdings gibt es jetzt ja doch eine recht hohe Zahl an Verletzungen bei potentiellen Kandidaten, so dass Löws Riesenauswahl an WM-Spielern, die er mal zu haben schien, sichtbar schrumpft. Zumindest steigt die Zahl an Fragezeichen und die Erinnerung an alte Geschichten, bei denen verletzte "Leistungsträger" nominiert wurden und es dann wochenlang on/off Geschichten gab.
laffleur 28.04.2018
2.
Vorausgesetzt er wird zum Trainingslager wieder fit: seine Chancen schwinden weil er die letzten 2 Spiele fehlt? Das ist doch Käse. Da nehmen wir dann also lieber einen Götze mit, spielt das ganze Jahr unterirdisch, aber steht die letzten zwei Spiele immerhin im Kader.
aurichter 28.04.2018
3. @ laffleur #2
Warum ist das Käse? Überlegen Sie doch einmal, wann JL den Kader benennen muss! Am 15.05. ist der Tag und bis dahin wird ein Muskelbündelriss wohl kaum ausgeheilt sein. Von daher wird es sich erledigt haben. Er ist jung und die nächste EM kommt bestimmt.
pefete 28.04.2018
4. Das tut mir Leid
Gnabry ist, für mich, einiger der wenigen, denen ich die WM gegönnt habe.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.