2. Fußball-Bundesliga: Hertha wieder an der Spitze, Duisburg schlägt Ingolstadt

Jubelnde Hertha-Profis: Heimsieg gegen Bochum Zur Großansicht
DPA

Jubelnde Hertha-Profis: Heimsieg gegen Bochum

Braunschweig hatte vorgelegt, nun zog Hertha BSC nach: Mit einem Heimsieg gegen VfL Bochum haben die Berliner die Tabellenspitze zurückerobert. In einer weiteren Partie des 27. Spieltages hat Duisburg in Ingolstadt gewonnen.

Hamburg - Hertha BSC Berlin darf weiter vom direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga träumen. Durch einen 2:0-Erfolg gegen den VfL Bochum hat das Team von Trainer Jos Luhukay die Tabellenführung in Liga zwei von Eintracht Braunschweig übernommen. Bochum bleibt durch die Niederlage auf dem 15. Tabellenplatz und muss weiter um den Klassenerhalt kämpfen.

Vor 30.000 Zuschauern dominierte Hertha im Berliner Olympiastadion das Spiel von Beginn an. Bereits in der vierten Minute erzielte der Brasilianer Ronny mit einem direkt verwandelten Freistoß sein 14. Saisontor. Kurz nach dem Wiederanpfiff sorgte dann Verteidiger Nico Schulz nach einem Pass von Peer Kluge für den Endstand (46. Minute).

Durch die Niederlage muss Bochum nun weiter gegen den Abstieg kämpfen. Die Mannschaft von Trainer Karsten Neitzel hat in der Tabelle mit 26 Punkten nur zwei Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz 16, den Dynamo Dresden belegt.

Ingolstadt schwach gegen Duisburg

In der zweiten Partie des Tages haben sich der FC Ingolstadt und MSV Duisburg 0:1 getrennt. Vor 5546 Zuschauern im Sportpark in Ingolstadt traf Ranisav Jovanovic (16.) für die Gäste aus Duisburg zum Siegtreffer. Dabei sah Ingolstadts Brasilianer Roger in der 53. Minute die Rote Karte wegen groben Foulspiels.

Durch den Auswärtsieg klettert Duisburg mit 33 Punkten nun auf den zwölften Tabellenplatz und hat sich etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Ingolstadt bleibt mit 35 Punkten Zehnter.

joe

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Fehler über Fehler....
Blackjack51 02.04.2013
So viele Fehler in ein paar Zeilen bei SPON gab es selten: 3 Fehler in 6 Sätzen ist mehr als heftig! 1) Hertha BSC = Hertha Berliner Sport-Club Und schreibt hier in SPON der Autor sematisch mehr als fragwürdig: Hertha Berliner Sport-Club Berlin. Was fehlt, ist der weitere Zusatz "aus Berlin". Herr Sick, bitte übernehmen Sie! Im Vereinsregister heißt der Verein deswegen auch: "Hertha, Berliner Sport-Club (Hertha B.S.C.)" 2) "Vor 30.000 Zuschauern..." Gemeldet waren aber im TV, im Radio im Internet und auf der Stadionanzeige "34.802 Zuschauer". Bei SPON kommt es offensichtlich auf 5.000 mehr oder weniger nicht mehr an, hauptsächlich eine Zahl wurde gemeldet... 3)"Verteidiger Nico Schulz" In der A-Mannschaft von Hertha BSC wurde Nico Schulz noch nie als Verteidiger eingesetzt. Er war immer im Mittelfeld zu Hause...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema VfL Bochum
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar

Themenseiten Fußball
Tabellen