2. Fußball-Bundesliga Kiel verliert den Anschluss an Platz zwei

Holstein Kiel hat mal wieder nur remis gespielt. Ingolstadt feierte einen klaren Sieg und verkürzt damit den Abstand auf Rang drei. St. Pauli hat nach einer Führung deutlich verloren.

Kiels Kingsley Schindler (l.) und Regensburgs Marcel Hofrath
DPA

Kiels Kingsley Schindler (l.) und Regensburgs Marcel Hofrath


Der Rückstand von Aufsteiger Holstein Kiel auf das Spitzenduo Düsseldorf und Nürnberg wird größer. Die Kieler kamen trotz einer Führung durch ein traumhaftes Freistoßtor von Marvin Ducksch nicht über ein 1:1 hinaus, weil Marco Grüttner für Jahn Regensburg noch ausglich. In den vergangenen acht Partien hat Holstein nun siebenmal unentschieden gespielt - und einmal verloren.

Holstein Kiel - SSV Jahn Regensburg 1:1 (1:1)
1:0 Ducksch (4.)
1:1 Grüttner (28.)
Kiel: Kronholm - Patrick Herrmann, Schmidt, Czichos, van den Bergh - Kinsombi - Mühling (71. Peitz), Ducksch - Schindler, Lewerenz (77. Conde) - Seydel (87. Weilandt)
Regensburg: Pentke - Saller, Nachreiner, Knoll, Hofrath - Gimber (77. Sörensen), Lais - George (82. Stolze), Mees (85. Nietfeld) - Grüttner, Adamyan
Schiedsrichter: Thomsen
Gelbe Karten: Mühling (6), Ducksch (4), Czichos (6), Patrick Herrmann (4) / Gimber (5), Lais (4)
Zuschauer: 9506

Der FC St. Pauli hat gegen den 1. FC Heidenheim die zweite Niederlage im dritten Spiel nach der Winterpause kassiert - gegen Heidenheim, das nur eins der vergangenen zehn Spiele verloren hat.

1. FC Heidenheim - FC St. Pauli 3:1 (2:1)
0:1 Bouhaddouz (8.)
1:1 Beermann (15.)
2:1 Thiel (16.)
3:1 Verhoek (48.)
Heidenheim: Kevin Müller - Robert Strauß, Kraus, Beermann, Theuerkauf - Griesbeck, Titsch-Rivero - Schnatterer (86. Steurer), Thiel - Verhoek (76. Glatzel), Thomalla (68. Dovedan)
St. Pauli: Himmelmann - Zander, Lasse Sobiech, Avevor, Buballa (46. Sahin, 70. Neudecker) - Flum, Nehrig - Dudziak, Sobota - Diamantakos (62. Allagui), Bouhaddouz
Schiedsrichter: Alt
Gelbe Karten: - / Lasse Sobiech (3), Dudziak (3)
Zuschauer: 12.300

Ingolstadt hat gegen Greuther Fürth gewonnen, nachdem der FCI zuvor nur einen Punkt aus den vorherigen drei Spielen geholt hatte. Der Bundesligaabsteiger steht damit nur noch vier Punkte hinter dem Relegationsplatz.

FC Ingolstadt - SpVgg Greuther Fürth 3:0 (1:0)
1:0 Kittel (33.)
2:0 Morales (70.)
3:0 Pledl (88.)
Ingolstadt: Nyland - Levels, Matip, Wahl (26. Schröck), Gaus - Träsch - Thalhammer (67. Ebert), Morales - Pledl, Kittel - Kutschke (65. Moritz Hartmann)
Fürth: Sascha Burchert - Narey, Maloca, Caligiuri, Maximilian Wittek - Gugganig, Sontheimer (46. Bech) - Reese, Green, Raum (73. Steininger) - Dursun
Schiedsrichter: Jablonski
Gelbe Karte: Levels (3) / -
Zuschauer: 9658

aev/sid



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.