2. Fußball-Bundesliga: St. Pauli dank Last-Minute-Sieg wieder an der Spitze

Der FC St. Pauli hat am fünften Spieltag der zweiten Bundesliga gegen den MSV Duisburg die Tabellenführung zurückerobert. Nachdem es trotz zwanzigminütiger Überzahl der Hamburger lange nach einer Punkteteilung ausgesehen hatte, sorgte Fin Bartels Sekunden vor Schluss für den Erfolg.

Sieg Sekunden vor Schluss: Bartels lässt St. Pauli jubeln Fotos
DPA

Hamburg - Die Spieler des FC St. Pauli ließen sich noch Minuten nach dem Abpfiff von den Fans feiern. Mittendrin: Fin Bartels, der mit seinem Treffer Sekunden vor dem Ende dafür gesorgt hatte, dass die Hamburger auch nach dem fünften Spieltag an der Spitze der zweiten Liga stehen. Der Angreifer traf gegen den MSV Duisburg in der dritten Minute der Nachspielzeit zum 2:1 (1:1). "Wenn Du in der Nachspielzeit ein Tor machst, dann hat das immer mit ein bisschen Glück zu tun. Aber aus meiner Sicht, ist der Sieg absolut verdient", sagte St.-Pauli-Trainer André Schubert.

Der Club verdrängte damit die SpVgg Greuther Fürth vom ersten Platz. Angreifer Kevin Schindler (33.) hatte den ersten Treffer für St. Pauli erzielt, MSV-Verteidiger Branimir Bajic glich kurz danach aus (38.). Für Duisburg verläuft die Saison weiter enttäuschend, die Zebras stehen nur auf dem Relegationsplatz.

Die Hamburger taten sich vor 23.354 Zuschauern am Millerntor gegen die gut organisierte Duisburger Abwehr lange schwer. Hinzu kamen viele unnötige Ballverluste im Spielaufbau. Auch das Fehlen des verletzten Marius Ebbers machte sich bemerkbar. Ohne den Stoßstürmer vermisste St. Pauli eine wichtige Anspielstation im Zentrum.

"Gelungener Einstieg bei St. Pauli"

Schindler, der erst vergangene Woche von Werder Bremen zum FC St. Pauli gewechselt war, schloss einen sehenswerten Konter zur zwischenzeitlichen Führung ab. Duisburg hatte den Ball in der Vorwärtsbewegung verloren und war in der Defensive kurz ungeordnet. Schindlers Schuss aus 17 Metern war für Florian Fromlowitz nicht zu halten. "Das ist ein gelungener Einstieg bei St. Pauli", sagte Schindler.

Beim Ausgleich nutzte Bajic nach einem verlängerten Freistoß die Verwirrung in der Hamburger Hintermannschaft und schob freistehend aus kurzer Distanz ein. Nach der Pause investierte St. Pauli mehr und war die dominierende Mannschaft. Doch Bartels (48.) und Max Kruse (55.) scheiterten aus aussichtsreicher Position am glänzend parierenden Fromlowitz.

Duisburg tat nicht mehr als nötig für den Spielaufbau und schien bereits Mitte der zweiten Hälfte mit dem Unentschieden zufrieden zu sein. Spätestens nach der Gelb-Roten Karte für Vasileios Pliatsikas (69.) war die Elf von Trainer Milan Sasic froh, wenn sie den Ball einfach aus der eigenen Hälfte schießen konnte. "Die Mannschaft hätte mehr verdient als so eine Niederlage", sagte Duisburgs Trainer Milan Sasic dennoch.

FC St. Pauli - MSV Duisburg 2:1 (1:1)
1:0 Schindler (33.)
1:1 Bajic (38.)
2:1 Bartels (90.+3)
St. Pauli: Tschauner - Rothenbach, Thorandt, Sobiech, Kalla - Boll - Schindler (73. Daube), Bruns (86. Morena), Kruse, Bartels - Saglik (66. Hennings)
Duisburg: Fromlowitz - Bollmann, Bruno Soares, Bajic, Wolze - Pliatsikas, Sukalo - Kastrati (72. Exslager), Gjasula (90.+2 Hoffmann), Domowtschiski (88. Shao) - Jula
Schiedsrichter: Christian Dingert (Lebecksmühle)
Zuschauer: 23.354
Gelb-Rote Karten: Pliatsikas wegen wiederholten Foulspiels (69.)
Gelbe Karten: Kalla - Jula, Fromlowitz, Bruno Soares, Sukalo (4)

jar/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Pauli!!!
sappelkopp 22.08.2011
Mehr gibt es nicht zu sagen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema MSV Duisburg
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar

Themenseiten Fußball
Tabellen