2. Bundesliga Fortuna wieder oben, Braunschweig mit Dreifach-Rot

Fortuna Düsseldorf hat auch beim FC Sankt Pauli das derzeitige Formhoch bestätigt und ist wieder Tabellenführer. Eintracht Braunschweig verlor nicht nur die Partie in Regensburg, sondern auch drei Spieler.

Fortuna Düsseldorf siegt beim FC St. Pauli
DPA

Fortuna Düsseldorf siegt beim FC St. Pauli


Fortuna Düsseldorf ist wieder Spitzenreiter der Zweiten Bundesliga. Die Elf von Trainer Friedhelm Funkel setzte sich beim FC St. Pauli 2:1 durch und löste Holstein Kiel wieder als Tabellenführer ab. Takashi Usami (9. Minute) und Rouwen Hennings (22.) sorgten für den sechsten Saisonsieg von Fortuna Düsseldorf, Cenk Sahin (34.) verkürzte für den FC St. Pauli.

FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf 1:2 (1:2)
0:1 Usami (9.),
0:2 Hennings (23.),
1:2 Sahin (34.)

St. Pauli: Himmelmann - Zander, Lasse Sobiech, Avevor, Buballa - Nehrig, Neudecker (63. Flum) - Sobota, Dudziak (69. Litka) - Allagui, Sahin.
Düsseldorf: Wolf - Schauerte, Ayhan, Bormuth, Gießelmann - Sobottka, Bodzek - Zimmer, Fink (76. Nielsen), Usami (59. Raman) - Hennings (81. Kujovic).
Schiedsrichter: Brych
Zuschauer: 29.546

Drei Platzverweise für Braunschweig
DPA

Drei Platzverweise für Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat 1:2 bei Jahn Regensburg verloren und beendete die Partie mit nur noch acht Feldspielern. Die Eintracht hat damit die erste Saisonniederlage kassiert. Salim Khelifi und Maximilian Sauer sahen glatt Rot, in der 90. Minute musste zudem Mirko Boland mit Gelb-Rot vom Platz.

Jahn Regensburg - Eintracht Braunschweig 2:1 (0:1)
0:1 Baffo (42.),
1:1 Grüttner (47.),
2:1 Nietfeld (77.)
Regensburg: Weis - Saller (46. Stolze), Sörensen, Knoll, Nandzik (76. Hofrath) - Lais, Geipl - George, Adamyan (87. Nachreiner) - Grüttner, Nietfeld
Braunschweig: Fejzic - Becker, Baffo, Valsvik, Reichel - Moll, Boland - Khelifi, Hochscheidt (80. Abdullahi) - Kumbela (56. Sauer), Nyman (33. Hernandez)Schiedsrichter: Reichel
Zuschauer: 8432
Rote Karten: Khelifi (Braunschweig) wegen groben Foulspiels (26.), Sauer (Braunschweig) nach einer Tätlichkeit (64.)
Gelb-Rot: Boland (Braunschweig) wegen wiederholten Foulspiels (90.)

Remis zwischen Bielefeld und Heidenheim
DPA

Remis zwischen Bielefeld und Heidenheim

Arminia Bielefeld - 1. FC Heidenheim 1:1 (0:0)
0:1 Feick (59.), 1:1 Börner (78.)
Bielefeld: Ortega - Teixeira, Börner, Salger, Hartherz (46. Hemlein) - Prietl, Kerschbaumer (65. Schütz) - Weihrauch, Staude - Klos, Voglsammer
Heidenheim: Eicher - Busch (83. Robert Strauß), Kraus, Theuerkauf, Feick - Griesbeck, Mathias Wittek - Schnatterer (83. Lankford), Halloran - Verhoek (87. Glatzel), Dovedan
Schiedsrichter: Aarnink
Zuschauer: 15.184

aha/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.