Chaos in der Pfalz: Lautern trennt sich nach 57 Tagen von Balakow

Kaum engagiert, schon entlassen: Der 1. FC Kaiserslautern hat sich bereits wieder von Trainer Krassimir Balakow getrennt. Der Bulgare war nur 57 Tage im Amt, er konnte den Abstieg des FCK in die 2. Liga nicht verhindern.

Lautern-Trainer Balakow: Trennung nach nur 57 Tagen Zur Großansicht
DPA

Lautern-Trainer Balakow: Trennung nach nur 57 Tagen

Hamburg - Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern hat seinen Trainer Krassimir Balakow entlassen. Das bestätigte der FCK-Aufsichtsratsvorsitzende Dieter Rombach dem Radiosender SWR am Freitag. Die Entscheidung soll Balakow schon am Donnerstagabend mitgeteilt worden sein.

Der 46-jährige Bulgare brachte nach Ansicht des Vorstandsvorsitzenden Stefan Kuntz mit sieben Niederlagen in acht Spielen eine zu große Hypothek für den Kampf um den direkten Wiederaufstieg mit. Kuntz wollte mit dem ehemaligen Weltklassespieler das Projekt Wiederaufstieg angehen und hatte den 46-Jährigen mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2013 ausgestattet.

Balakow hatte das Amt am 22. März als Nachfolger von Marco Kurz angetreten, allerdings nicht die erhoffte sportliche Wende herbeigeführt. Kaiserslautern stieg als Tabellenletzter zum dritten Mal nach 1996 und 2006 aus der Bundesliga ab.

Möglicherweise soll nun ein Trainer mit Lautern-Erfahrung den Neuaufbau beim Traditionsclub vorantreiben. Als mögliche Nachfolger werden die ehemaligen FCK-Spieler Franco Foda und Ciriaco Sforza gehandelt. Foda war zuletzt für Sturm Graz tätig, Sforza musste vor einigen Wochen bei Grashoppers Zürich gehen. Nach der Entlassung von Kurz galt auch der Trainer von Eintracht Braunschweig, Thorsten Lieberknecht, als aussichtsreicher Kandidat.

aha/sid/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 37 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Eines verstehe ich nicht
Wasnun 18.05.2012
Warum werden immer die Trainer entlassen und nicht die Spieler, die haben doch das Spiel vergeigt.
2. Was für eine Chaostruppe...
duggy 18.05.2012
Zitat von sysopKaum engagiert, schon entlassen: Der 1. FC Kaiserslautern hat sich bereits wieder von Trainer Krassimir Balakow getrennt. Der Bulgare war nur 57 Tage im Amt, er konnte den Abstieg des FCK in die 2. Liga nicht verhindern. Absteiger 1. FC Kaiserslautern trennt sich von Trainer Balakow - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,833769,00.html)
Ich oute mich mal als Lautern-Fan. Die Hinrunde war in Ordnung, die Rückrunde schlecht. Vermutlich aber eben das, was mit den finanziellen Rahmenbedingungen möglich war. Marco Kurz hat gute Arbeit geleistet. Der Unsinn begann mit der Entlassung von Kurz. Warum? Und wenn, warum holt man dann niemanden, mit dem man einen längerfristigen Aufbau in der zweiten Liga anstrebt. Der Abstieg war eh schon fast besiegelt. Wären wir mit Kurz (oder von mir aus einem anderen langfristig geplantem Trainer) in die zweite Liga gegangen hätte niemand Lautern einen Vorwurf machen können. So wirkt das ganze hingegen chaotisch.
3.
der_fünfte_reiter 18.05.2012
manchmal hab ich den Eindruck, die deutsche Fussballlandschaft besteht aus Dortmund, München und ... Chaos...
4. 57 Tage für eine Million Ablöse?
mrschabak 18.05.2012
Sofern ich es richtig in Erinnerung habe, hat Lautern 1 Million Ablöse an Hajduk Split, Balakov's voriger Trainerstation, zahlen müssen (?). All das für 57 Tage Amtszeit? Gerade angesichts der angespannten Finanzlage beim FCK kann ich in dem Fall echt nur den Kopf schütteln...
5. Balakov
Kalle Bond 18.05.2012
Tut mir leid für den Trainer, aber für den Verein denke ich, es ist die richtige Entscheidung. Die Frage bleibt, wer soll es jetzt machen? Grüße Kalle Bond
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema 2. Fußball-Bundesliga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 37 Kommentare
Themenseiten Fußball
Tabellen