+++ Transfer-Ticker +++: Dempsey wechselt von Tottenham nach Seattle

Bald beginnt die neue Saison - Zeit für Wechsel und Gerüchte. Clint Dempsey verlässt die Tottenham Hotspur und geht in seine Heimat USA. Der FC Bayern lässt Xherdan Shaqiri nicht zum FC Schalke ziehen. Dafür geben die Münchner Mittelfeld-Talent Emre Can ab. SPIEGEL ONLINE berichtet im Transfer-Ticker.

Fußballprofi Dempsey: Nach sechs England-Jahren zurück in die USA Zur Großansicht
AFP

Fußballprofi Dempsey: Nach sechs England-Jahren zurück in die USA

Das sind die Transfers und Gerüchte von Sonntag, 4. August

+++ Gervinho wechselt nach Rom +++

[20.03 Uhr] Lukas Podolski hat in der Offensive des englischen Fußball-Erstligisten FC Arsenal einen Konkurrenten weniger. Der ivorische Nationalstürmer Gervinho wechselt für rund acht Millionen Euro zum AS Rom, wo er einen Vierjahresvertrag erhält. Der 26-Jährige war 2011 vom OSC Lille zu den Gunners gekommen, für die er in 46 Ligaspielen neun Treffer erzielte. (asi/sid)

+++ US-Kicker Dempsey zurück in die Heimat +++

[8.49 Uhr] US-Nationalspieler Clint Dempsey wechselt vom englischen Top-Club Tottenham Hotspur in seine Heimat zu Seattle Sounders in die Major League Soccer (MLS). Dempsey spielte insgesamt sechs Jahre in der Premier League. Er war im vergangenen Sommer vom FC Fulham zu den "Spurs" gewechselt. Angeblich überweisen die Sounders die MLS-Rekordsumme von neun Millionen US-Dollar (rund 6,8 Millionen Euro) nach England. Vor seiner Zeit in der Premier League hatte Dempsey für New England Revulotion in der MLS gespielt. (ham/dpa)

Das sind die Transfers und Gerüchte von Samstag, 3. August

+++ Schulz verlängert vorzeitig bei Hertha BSC +++

[18.57 Uhr] Wie bereits angekündigt hat Hertha BSC den Vertrag mit Nico Schulz vorzeitig für drei weitere Jahre verlängert. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler unterzeichnete am Samstag einen neuen Kontrakt bis 2016, teilte der Aufsteiger mit. Schulz spielt schon seit 2000 bei Hertha. (asi/dpa)

Das sind die Transfers und Gerüchte von Freitag, 2. August

+++ Bremens Avdic wechselt nach Alkmaar +++

[17 Uhr] Am Montag hatte Werder-Sportdirektor Thomas Eichin Verhandlungen mit dem niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar wegen Denni Avdic bestätigt. Nun ist der Wechsel perfekt: Der schwedische Stürmer verlässt den Bundesligisten mit sofortiger Wirkung in Richtung Eredivisie. Das gaben die Niederländer auf ihrer Internetseite bekannt. Als Ablösesumme sind 250.000 Euro im Gespräch. Avdic kehrt damit in die Niederlande zurück: Zuletzt war der Angreifer an PEC Zwolle ausgeliehen und erzielte für den Club acht Tore in 23 Partien. Der 24-Jährige war im Januar 2011 vom schwedischen Verein IF Elfsborg Boras an die Weser gewechselt, konnte sich aber nicht durchsetzen und blieb bei seinen sieben Bundesligaeinsätzen ohne Treffer. (mon)

+++ Schalke blitzt bei Bayern wegen Shaqiri ab +++

[16.33 Uhr] Der FC Schalke 04 hat bei der Suche nach einem Nachfolger für den abgewanderten Michel Bastos vergeblich beim FC Bayern wegen Xherdan Shaqiri angefragt. "Ich habe Matthias Sammer auf Shaqiri angesprochen, aber das war für ihn kein Thema", sagte Sportvorstand Horst Heldt vor dem DFB-Pokalspiel des Bundesligisten beim FC Nöttingen. Außerdem habe er sich bei Bayer Leverkusen über Sidney Sam erkundigt, doch auch der sei nicht zu haben gewesen, so Heldt.

Schalkes Suche nach einem Bastos-Ersatz geht weiter: "Wir prüfen verschiedene Optionen und arbeiten eine Prioritätenliste ab", sagte Heldt, der als Voraussetzung nannte, dass der Spieler ein Linksfuß sei und Deutsch sprechen könne. (mon/sid)

+++ Bayerns Can wechselt nach Leverkusen +++

[12.18 Uhr] Bayern München dünnt seinen Kader aus: U21-Nationalspieler Emre Can wechselt zum Ligakonkurrenten Bayer Leverkusen und erhält dort einen Vertrag bis 2017. Die Bayern besitzen allerdings eine Option, den 19-Jährigen zurückzukaufen. "Emre Can ist eines der großen deutschen Talente im Mittelfeld. Wir sind felsenfest davon überzeugt, dass er uns in den kommenden Jahren entscheidend weiterhelfen kann", sagte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. (chp/sid)

Das sind die Transfers und Gerüchte von Donnerstag, 1. August

+++ Bastos verlässt Schalke nach nur sechs Monaten +++

[17.56 Uhr] Mittelfeldspieler Michel Bastos wird Schalke 04 nach einem halben Jahr schon wieder verlassen. "Vertrag aufgelöst. Michel Bastos verlässt den S04 mit sofortiger Wirkung", teilte der Champions-League-Teilnehmer per Twitter mit. "Wir haben dem Wechselwunsch des Spielers entsprochen", sagte Sportvorstand Horst Heldt. Der Brasilianer war seit Januar vom französischen Erstligisten Olympique Lyon an die Königsblauen ausgeliehen. Der 29-Jährige wird laut Medienberichten bei Al-Ain aus den Vereinigten Arabischen Emiraten einen Dreijahresvertrag erhalten. (ham/sid)

+++ Wolfsburg nimmt belgisches Talent unter Vertrag +++

[15.48 Uhr] Der VfL Wolfsburg hat das belgische Talent Junior Malanda verpflichtet. Wie der Club mitteilte, erhält der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2018. Allerdings wird er nicht sofort für den VfL spielen. Bis zum 31. Dezember dieses Jahres leiht der Bundesligist Malanda an dessen bisherigen Club SV Zulte Waregem aus. In der abgelaufenen Saison absolvierte er 35 Pflichtspiele für Waregem in der belgischen Jupiler Pro League und wurde Vizemeister. Er durchlief sämtliche Juniorenmannschaften seines Landesverbandes. (bka/dpa)

+++ Hajnal geht nach Ingolstadt +++

[13.33 Uhr] Tamas Hajnal verlässt den Bundesligisten VfB Stuttgart und heuert beim FC Ingolstadt an. Der 32-Jährige unterschrieb einen Dreijahresvertrag bei dem Zweitliga-Club. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Der Mittelfeldspieler kam Ende Januar 2011 zum VfB und bestritt seither 58 Bundesligaspiele. Dabei erzielte er vier Treffer. (bka)

Das sind die Transfers und Gerüchte von Mittwoch, 31. Juli

+++ Freiburg vor Verpflichtung von Darida +++

[23 Uhr] Der SC Freiburg steht nach Informationen der "Badischen Zeitung" offenbar vor der Verpflichtung des tschechischen Nationalspielers Vladimir Darida. Die Gespräche mit dem 22 Jahre alten Mittelfeldakteur, der in seiner tschechischen Heimat bei Meister Viktoria Pilsen unter Vertrag steht, seien schon weit fortgeschritten. "Ich kenne den Spieler, aber wir kommentieren momentan keinerlei Namen", wird SC-Sportdirektor Klemens Hartenbach zitiert. (psk/sid)

+++ Peszko bleibt noch ein Jahr in Köln +++

[18.25 Uhr] Slawomir Peszko wechselt vorbehaltlich letzter Vertragsdetails vom Zweitligisten 1. FC Köln zum italienischen Erstligaclub FC Parma. Gleichzeitig wird der Mittelfeldspieler von Parma für die kommende Saison an die Kölner verliehen. Darauf hätten sich der FC, Peszko sowie die weiteren an dem Transfer beteiligten Parteien geeinigt, teilten die Kölner mit. (psk/dpa)

+++ Bastos angeblich mit Al-Ain einig +++

[18 Uhr] Nach Informationen von Sport Bild online steht Mittelfeldspieler Michel Bastos vor dem Abschied von Schalke 04. Der Brasilianer ist vom französischen Erstligisten Olympique Lyon bis 2014 ausgeliehen, Schalke hält allerdings die Transferrechte an dem 29-Jährigen. Bisher war Lyon in Gelsenkirchen mit dem Wunsch abgeblitzt, Bastos frühzeitig zu verkaufen. Das hat sich nun offenbar geändert. Demnach ist sich Bastos mit dem Verein Al-Ain aus den Arabischen Emiraten über einen Drei-Jahres-Vertrag einig. Schalke kann bei einem Verkauf mitverdienen. Eine endgültige Entscheidung soll am Donnerstag fallen. (psk/sid)

+++ Ken Ilsö wechselt nach Bochum +++

[11.50 Uhr] Bochums Trainer Peter Neururer kann mit Offensivallrounder Ken Ilsö den zehnten Neuzugang begrüßen. Der 26-Jährige wechselt von Fortuna Düsseldorf zum VfL. "Wir sind sehr glücklich, dass sich Ken Ilsö trotz anderer Angebote für uns entschieden hat. Er hat sowohl in der 1. als auch 2. Bundesliga seine Qualitäten bereits unter Beweis gestellt. Mit ihm erweitern wir unsere Möglichkeiten im Angriffsspiel", sagte Sportvorstand Christian Hochstätter. In 69 Spielen erzielte der Däne 13 Tore für die Fortuna. (com/sid)

+++ Hoffenheim verleiht Acquah und Junior Ponce +++

[11.30 Uhr] Die TSG Hoffenheim verkleinert weiter fleißig seinen 35 Mann starken Kader. Der Verein verleiht den 21-Jährigen Mittelfeldspieler Afriyie Acquah für ein Jahr an den FC Parma. Damit kehrt der Ghanaer zu seinem Ex-Verein zurück, von dem er erst im Januar diesen Jahres in den Kraichgau gewechselt ist. Außerdem gibt Hoffenheim den Peruaner Júnior Ponce (19) für ein halbes Jahr an seinen Stammclub Alianza Lima ab. (com/dpa)

Das sind die Transfers und Gerüchte von Dienstag, 30. Juli

+++ Werder lässt Stürmer Avdic ziehen +++

[12.03 Uhr] Werder-Stürmer Denni Avdic steht vor einem Wechsel zum niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar. "Wir sind in Verhandlungen mit Alkmaar", sagte Sportchef Thomas Eichin der "Syker Kreiszeitung" und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Der 24 Jahre alte Schwede war zuletzt an PEC Zwolle ausgeliehen und erzielte für den niederländischen Club acht Tore in 23 Partien, ehe ihn ein Kreuzbandanriss stoppte. Avdic war im Januar 2011 vom schwedischen Verein IF Elfsborg Boras an die Weser geholt worden, konnte sich aber bisher nicht durchsetzen und absolvierte nur sieben Bundesligaeinsätze. (mon/dpa)

+++ Güiza wechselt nach Paraguay +++

[11.47 Uhr] Der frühere spanische Nationalspieler Daniel Güiza lässt seine Laufbahn in Paraguay ausklingen. Wie sein bisheriger Club FC Getafe mitteilte, sei der 32-jährige Stürmer an Cerro Porteno verkauft worden. In der Saison 2007/2008 war Güiza im Trikot von Real Mallorca mit 27 Treffern noch Torschützenkönig der Primera División geworden. Bei der anschließenden EM in der Schweiz und Österreich trug er zwei Tore zu Spaniens Sieg bei und kam auch im Finale gegen Deutschland zum Einsatz. Danach wurde er von Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque wegen eines angeblich unseriösen Lebenswandels immer seltener berufen. (psk/dpa)

+++ Madlung vor Wechsel nach Augsburg +++

[8.23 Uhr] Wochenlang hat er nach einem neuen Club gesucht, nun scheint Alexander Madlung fündig geworden zu sein: Der Innenverteidiger steht offenbar kurz vor der Unterschrift beim FC Augsburg. Nach übereinstimmenden Medienberichten ist sich der ehemalige Wolfsburg-Profi mit dem Bundesligisten einig. Madlungs Vertrag beim VfL war nach der abgelaufenen Saison nicht verlängert worden. In Augsburg könnte der 31-jährige Madlung Abwehrspieler Sebastian Langkamp ersetzen, der zu Hertha BSC gewechselt ist. (mon)

Das sind die Transfers und Gerüchte von Montag, 29. Juli

+++ Caio wechselt nach Zürich +++

[13.40 Uhr] Der Ex-Frankfurter Caio wechselt zu den Grasshoppers Zürich und damit zurück zu seinem alten Trainer Michael Skibbe. Dieser hatte den mittlerweile 27-Jährigen im Januar 2008 nach Frankfurt gelotst, wo sich der Brasilianer jedoch nicht durchsetzen konnte. In Zürich, wo der Mittelfeldspieler einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat, ist man dennoch guter Dinge: "Caio ist ein spielintelligenter Fußballer. Wir erhoffen uns von ihm, dass er unsere Offensive verstärkt", sagte Grashoppers-Manager Dragan Rapic. (com/sid)

+++ Manchester United buhlt weiter um Fàbregas +++

[11.10 Uhr] Wie die spanische Zeitung "Mundo Deportivo" berichtet, bemüht sich Manchester United weiterhin intensiv um eine Verpflichtung von Welt- und Europameister Cesc Fàbregas vom FC Barcelona. Die Briten haben ihr Angebot auf 40 Millionen Euro erhört. Als potentielle Nachfolger für den 26-Jährigen bringt das Blatt Juan Mata vom FC Chelsea und Marco Reus sowie Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund ins Gespräch. (com)

+++ Bayern offenbar an David Luiz interessiert +++

[10.15 Uhr] Die englische Tageszeitung "The Telegraph" berichtet auf ihrer Internetseite, dass der FC Bayern eine 40-Millionen-Euro-Offerte für Chelseas brasilianischen Innenverteidiger David Luiz vorbereitet. Der 26-Jährige, der auch auf dem Liste des FC Barcelona stehen soll, würde den Konkurrenzkampf im Münchener Edelkader noch weiter anheizen. (com)

Lesen Sie hier die Transfers und Gerüchte der vergangenen Woche.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 35 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Noch einer......
warndtbewohner 29.07.2013
ja der Pep. Ist drauf und dran dem FCB das Genick zu brechen. Ob der im Geheimauftrag des FC Barcelona arbeitet. Wenn es einer schafft den großmäuligen FCB zu runinieren dann Pep. Götze, Schweinsteiger, Dante Boateng etc. sollen sie doch auf der Bank versauern. Bin mal gespannt wie lange die noch Still halten, bald werden Spannungen auftreten, die Messer werden schon gewetzt..............
2. 40 Millionen
norfair 29.07.2013
wenn es das braucht um das belgische Kopfballmonster loszuwerden...bitte Uli!
3. Luiz
to5824bo 29.07.2013
Zitat von sysopBald beginnt die neue Saison - Zeit für Wechsel und Gerüchte. Mit David Luiz könnten die Bayern schon bald einen weiteren Nezugang präsentieren, Cesc Fàbregas wird heftig von Manchester United umworben und Caio ist wieder mit Michael Skibbe vereint. SPIEGEL ONLINE berichtet im Transfer-Ticker. Transfer-Ticker Bayern an David Luiz interessiert - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/transfer-ticker-bayern-an-david-luiz-interessiert-a-913711.html)
Das wäre ja ein Ding, wenn Dantes schärfster Konkurrent in der Innenverteidigung der Selecao ihm auch in München vor die Nase gesetzt würde. Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass die Bayern nach den fast 60 Mio für Götze und Thiago weitere 40 Mio raushauen, es sein denn, sie verkaufen noch den einen oder anderen.
4.
stefansaa 29.07.2013
Mich würde mal interessieren wie viel das Festgeldkonto noch her gibt. Bei den Einkäufen sollte man sicherlich langsam mal nachdenken. Pep hat bestimmt wieder gesagt:"David Luiz oder niemanden!" und Sammer wird dann wieder den Kopf senken und sagen:"ok." Ich Frage mich ehrlich, wieso man in der Abwehr noch so eine Granate braucht? Dante braucht einfach mal eine anständige Pause und kann dann wieder voll eingreifen. Dann hat man drei sehr gute IV und noch einen sehr guten IV der aktuell verletzt ist.
5. Echt!
cicero666 29.07.2013
Ein Innenverteidiger? Dachte es wird noch einer fürs offensive Mittelfeld verpflichtet! Smile!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Fußball-Bundesliga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 35 Kommentare

Fotostrecke
Millionen für Spieler: Die teuersten Bundesliga-Transfers
Themenseiten Fußball
Tabellen