Aus nach Elfmeterschießen PSG blamiert sich im Pokal

In der Meisterschaft top, im Pokal flop: Paris St. Germain muss sich nach dem Viertelfinale aus dem Coupe de France verabschieden. Der Top-Club unterlag beim FC Évian Thonon Gaillard nach Elfmeterschießen. Unter anderem Top-Star Zlatan Ibrahimovic versagte vom Punkt.

PSG-Star Ibrahimovic: Elfmeter verschossen und rausgeflogen
AFP

PSG-Star Ibrahimovic: Elfmeter verschossen und rausgeflogen


Hamburg - Das Halbfinale des französischen Pokals findet ohne Paris St. Germain statt. Der souveräne Tabellenführer der Ligue 1 blamierte sich bei Abstiegskandidat FC Évian Thonon Gaillard und schied 1:4 (1:1, 1:1) nach Elfmeterschießen aus.

Javier Pastore (8. Minute) hatte PSG in Führung gebracht, Saber Khelifa glich kurz vor der Pause aus (44.). In der zweiten Halbzeit fielen keine weiteren Treffer, auch nicht in der Verlängerung. Dafür sah Paris' Thiago Motta in der 118. Minute die Rote Karte.

Im anschließenden Elfmeterschießen vergab PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic ebenso wie nach ihm Thiago Silva, allein Ezequiel Lavezzi verwandelte für Paris. Bei Gaillard trafen Olivier Sorlin, Yannick Sagbo, Khelifa und Cedric Barbosa und brachten ihren Club damit in die Runde der besten vier. Im Halbfinale steht auch Girondins Bordeaux, das 3:2 gegen RC Lens gewann. ES Troyes und FC Lorient hatten bereits am Dienstag ihr Weiterkommen perfekt gemacht.

ham



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
CallaYa!com 18.04.2013
1. Ach ja, PSG
Hier fehlt nur der SPON-typische Hinweis, dass das den Bayern wohl nicht passiert wäre, weil die dieses Jahr ja sooo gut sind.
sados 18.04.2013
2. Geld
Schießt wohl doch keine Tore liebe PSG'ler
motul 18.04.2013
3. recht so
finde ich klasse, denn der Ibrahimovic ist zwar ein super Spieler, hat aber eine (nach meiner Meinung) zu große Klappe...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.