Kurzpässe Bayer holt Boenisch, Kehl trägt Maske

Borussia Dortmund darf in der Champions League gegen Real Madrid auf einen Einsatz von Kapitän Sebastian Kehl hoffen. Bayer Leverkusen verpflichtet einen neuen Verteidiger. Außerdem: Zweitligist Jahn Regensburg trennt sich von Trainer Oscar Corrochano.

BVB-Profi Kehl: Einsatz in Madrid möglich
REUTERS

BVB-Profi Kehl: Einsatz in Madrid möglich


Hamburg - Bayer Leverkusen verstärkt sich mit dem zurzeit vertragslosen polnischen Nationalspieler Sebastian Boenisch. Das bestätigte der Club am Sonntagnachmittag. Der Werksclub, der den Transfer des 25-Jährigen noch nicht bestätigt hat, will mit der Verpflichtung angeblich auf die Verletzungsmisere auf der Linksverteidigerposition reagieren. "Nach den langfristigen Ausfällen der Verteidiger Michal Kadlec und Daniel Schwaab sahen wir auf diesen Positionen Handlungsbedarf", sagte Wolfgang Holzhäuser, Vorsitzender der Bayer-Geschäftsführung.

Kadlec fällt aufgrund eines Innenbandrisses im linken Knie mehrere Wochen aus. Schwaab laboriert ebenfalls an einem Bänderriss. Boenischs Vertrag bei Werder Bremen war am 30. Juni 2012 ausgelaufen.

Borussia Dortmunds Kapitän Sebstian Kehl darf trotz seines Nasenbeinanbruchs auf einen Einsatz im Champions-League-Spiel am Dienstag (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) bei Real Madrid hoffen. Für den 31-Jährigen wurde am Sonntag eine Spezialmaske angefertigt, nachdem Kehl im Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart (0:0) durch einen Ellenbogenschlag seines Gegenspielers Raphael Holzhauser verletzt worden war.

Zweitligist Jahn Regensburg hat Cheftrainer Oscar Corrochano beurlaubt. Sein Nachfolger wird Sportdirektor Franz Gerber. "Die Vereinsführung sieht sich in der gegenwärtigen sportlichen Situation zum Handeln gezwungen", sagte Vorstandsvorsitzender Ulrich Weber. Das 0:2 gegen den SC Paderborn am Freitag war die vierte Niederlage für den Club in Folge. Der 36-jährige Corrochano hatte erst im Sommer die Nachfolge von Aufstiegscoach Markus Weinzierl angetreten, der zum Bundesligisten FC Augsburg gewechselt war.

Die deutsche Nationalspielerin Anja Mittag ist in der schwedischen Frauenfußball-Liga Torschützenkönigin geworden. In der am Wochenende zu Ende gegangenen Saison traf die 27-Jährige 21 Mal in 22 Ligaspielen. Allerdings konnte die ehemalige Stürmerin von Turbine Potsdam den Meistertitel mit ihrem Team LdB Malmö nicht verteidigen. Am letzten Spieltag zog Tyresö FF mit Brasiliens Superstar Marta durch einen 1:0-Sieg noch an Mittags Mannschaft vorbei.

Frankreich hat den Fans von Dinamo Zagreb vor der Champions-League-Partie am Dienstag bei Paris Saint-Germain die Einreise verboten. In einer am Sonntag veröffentlichten Verordnung des Innenministerium heißt es, der Beschluss solle ernste Risiken für Personen und Sachwerte verhindern. Vor dem Hinspiel der Teams in Zagreb am 24. Oktober, das PSG 2:0 gewonnen hatte, waren rund 80 Anhänger aus Frankreich, die in Kroatien einreisen wollten, an der Grenze zurückgewiesen worden. Die Polizeipräfektur von Paris hatte am Freitag den Zagreb-Fans bereits den Zugang zum Prinzenpark-Stadion am Dienstag verboten.

chp/dpa/sid



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
allereber 04.11.2012
1.
In Deutschland machen es die Wolfsburger Frauen. Sie machen den Durchmarsch wie die Bayern Männer.
jamblichos 04.11.2012
2. Kehl
Glück im Unglück für Kehl! Ein sehr toller Spieler, der allzu oft unterschätzt wurde und sich nach einer langen Verletzungsmisere beeindrucksvoll zurück gekämpft hat. Für mich der beste Spieler im Hinspiel bei Real. Auf dass er wieder schnell gesund ist und mich als Dortmund-Anhänger begeistert!
tylerdurdenvolland 05.11.2012
3. Toll, Leverkusen!
Zitat von sysopREUTERSBorussia Dortmund darf in der Champions League gegen Real Madrid auf einen Einsatz von Kapitän Sebastian Kehl hoffen. Bayer Leverkusen verpflichtet offenbar einen neuen Verteidiger. Außerdem: Zweitligist Jahn Regensburg trennt sich von Trainer Oscar Corrochano. http://www.spiegel.de/sport/fussball/bayer-leverkusen-holt-sebastian-boenisch-a-865194.html
Schwaab hat man bereits, jetzt holt man Boenisch... Da fehlt zum besten Aussenverteidiegr Trio eigentlich nur noch Lell.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.