Bayern München Rummenigge kündigt Deisler-Comeback an

Sebastian Deisler wird laut Karl-Heinz Rummenigge bald auf den Fußballplatz zurückkehren. Deisler habe das Schlimmste hinter sich, so der Bayern-Vorstandschef. Unter Druck gesetzt fühlt sich der seit Monaten verletzte Nationalspieler davon aber nicht.


München - "Der Tag, an dem er zurückkehrt, ist nicht mehr weit", sagte der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge heute der Münchner "AZ". Rummenigge sieht den 26-Jährigen trotz der erneuten Verletzung, die ihn die Teilnahme an der Weltmeisterschaft gekostet hatte, auf einem guten Weg. "Dass er nun zum zweiten Mal eine WM verpasst hat, ist schwer. Aber auf mich macht er in jeder Beziehung einen absolut stabilen Eindruck. Das Schlimmste hat er hinter sich", so Rummenigge.

Mittelfeldspieler Deisler: Das Schlimmste hinter sich
Getty Images

Mittelfeldspieler Deisler: Das Schlimmste hinter sich

Deisler soll laut Rummenigge zunächst beim FC Bayern II in der Regionalliga "das ein oder andere Spiel machen". Unter Druck gesetzt fühlt sich Deisler jedoch nicht. "Der FC Bayern lässt mir alle Zeit der Welt, um wieder ganz fit zu werden", hatte er zuletzt erklärt. Der 36-malige Nationalspieler musste bereits fünfmal an seinem rechten Knie operiert werden. Zuletzt hatte er sich am 14. März im Training eine Knorpelabsprengung zugezogen. Sein bislang letztes Spiel hatte Deisler am 8. März beim 1:4 gegen den AC Mailand im Achtelfinale der Champions-League bestritten.

fpf/sid



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.