Nach Alkoholfahrt: Bendtner aus Nationalteam suspendiert

Dänischer Stürmer Bendtner: Für sechs Monate ausgeschlossen Zur Großansicht
AP

Dänischer Stürmer Bendtner: Für sechs Monate ausgeschlossen

Der dänische Fußball-Verband hat auf die Alkoholfahrt von Nicklas Bendtner reagiert und den Stürmer für sechs Monate aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen. Der 25-Jährige war am vergangenen Wochenende in Kopenhagen stark alkoholisiert von der Polizei gestoppt worden.

Hamburg - Nach seiner Alkoholfahrt in Kopenhagen ist Torjäger Nicklas Bendtner vom dänischen Fußball-Verband DBU für sechs Monate aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen worden. Das teilte die DBU am Montag mit.

"Die DBU akzeptiert die Privatsphäre eines jeden Spielers, hat aber gleichfalls Regeln und Erwartungen an jedes Teammitglied in der Öffentlichkeit. Es ist die Politik der DBU, einen Spieler nicht zu nominieren, wenn er eine Haftstrafe erwarten könnte", teilte der Verband mit. Dies könnte Bendtner im schlimmsten Fall drohen.

Der 25-Jährige war in der Nacht zum Sonntag von der Polizei gestoppt worden, nachdem er alkoholisiert auf der Gegenfahrbahn in Kopenhagen gefahren war. Nach Angaben der dänischen Zeitung "Ekstra Bladet" soll beim Stürmer von Juventus Turin ein Wert von 1,5 Promille festgestellt worden sein.

Der Stürmer ist derzeit vom FC Arsenal an Juve ausgeliehen, wo er in acht Spielen noch kein Tor erzielt hat. Seit Mitte Dezember muss er wegen Adduktorenproblemen pausieren.

Bendtner fällt nicht das erste Mal negativ auf. Im Mai 2009 wurde er nur Stunden nach einem Spiel mit Arsenal beim Verlassen eines Nachtclubs mit heruntergelassenen Hosen fotografiert. Bei der EM 2012 warb er nach einem Torjubel mit halb heruntergezogener Hose für eine Wettfirma und musste 100.000 Euro Strafe bezahlen. Zudem war Bendtner bereits vor einem Jahr wegen zu schnellen Fahrens der Führerschein für knapp zwei Monate entzogen worden.

mib/dpa/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Serie A
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback