Borussia Dortmund BVB bangt um Hummels

Borussia Dortmund verlor in München das Top-Spiel und womöglich auch Mats Hummels. Der Kapitän musste in der Pause verletzt ausgewechselt werden. Eine Diagnose steht noch aus, Trainer Jürgen Klopp sagte aber: "Das sieht nicht günstig aus."

BVB-Kapitän Hummels: Erneute Verletzung am Sprunggelenk
Getty Images

BVB-Kapitän Hummels: Erneute Verletzung am Sprunggelenk


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Borussia Dortmund ist in der Bundesliga in einer tiefen Krise - fünf Spiele in Folge hat der Klub verloren. Und nun zittert der BVB auch noch um Mats Hummels. Der Kapitän musste bei der 1:2-Niederlage gegen den FC Bayern in der Pause ausgewechselt werden. Ein wochenlanger Ausfall wird befürchtet.

"Er ist hoch gesprungen, und der Fuß hat an der Stelle wehgetan, an der Mats schon einmal verletzt war", sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp: "Das sieht nicht günstig aus." In der Pause wurde Hummels ausgewechselt und zunächst in der Kabine untersucht. Der Fuß des BVB-Kapitäns sei bandagiert worden, sagte Klopp.

Bereits zu Saisonbeginn hatte Nationalspieler Hummels pausieren müssen, zunächst wegen Knieproblemen und einem Beckenschiefstand. Derzeit fehlen dem BVB unter anderem die verletzten Stammspieler Nuri Sahin, Jakub Blaszczykowski und Marcel Schmelzer. In dieser Saison hatten zudem schon Ilkay Gündogan und Marco Reus mehrere Partien verpasst.

max



insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
till2010 02.11.2014
1. Mitleid
Die Dortmunder tun sogar einem Bayern Fan wie mir leid. Soviel Pech kann man doch innerhalb kürzester Zeit garnicht haben. Wie hält Klopp und die Mannschaft denn nur aus!? Sie müssen alle zusammenhalten und sich mit eigener Kraft wieder aus diesem Strudel herausziehen. Von ganzen Herzen viel Glück dabei.
nsmith 02.11.2014
2.
kann nur sagen good luck und gute besserung mats hummels! --- und die gesamte bvb mannschaft auch...
axelmueller1976 02.11.2014
3. Hallo Nr.2 Es tut mir sehr leid für Hummels
Zitat von nsmithkann nur sagen good luck und gute besserung mats hummels! --- und die gesamte bvb mannschaft auch...
Aber eine andere Frage bewegt mich, warum brechen oftmals bei BVB-Spielern alte Verletzungen immer wieder auf .Ist es vielleicht doch Überlastung? Oder hängt es mit dem von Klopp geforderten bedingungslosen Einsatz zusammen. Ich habe jetzt noch das Bild von gestern vor Augen als Weidenfeller beim herauslaufen 2 eigene Spieler gnadenlos niederrannte. Zum Glück wurde keiner verletzt.
platin-iridium 02.11.2014
4. Menschenmaterialverschleiß....
Zitat von till2010Die Dortmunder tun sogar einem Bayern Fan wie mir leid. Soviel Pech kann man doch innerhalb kürzester Zeit garnicht haben. Wie hält Klopp und die Mannschaft denn nur aus!? Sie müssen alle zusammenhalten und sich mit eigener Kraft wieder aus diesem Strudel herausziehen. Von ganzen Herzen viel Glück dabei.
Es gibt eben Saisons, da klebt einer ganzen Mannschaft die sprichwörtliche "Scheiße am Schuh". Für den BVB scheint eine solche gerade zu laufen. @axelmueller1976 ..zeugen von wenig Sachkunde. Der gesamte Profifußball hat sich - meiner Meinung nach - zu einer gnadenlosen, Jungspielermaterial verschleißenden Geldindustrie entwickelt. JEDER Trainer wird vom Aufsichtsrat geradezu genötigt, von allen Spielern bedingungslosen Einsatz zu fordern. Ansonsten droht - wie in der BL dieses Jahr schon oft geschehen - der Jobverlust. Wieviele Trainer wurden dieses Jahr schon gefeuert? Man kann es doch gar nicht mehr zählen. Als ob alleine der Trainer ein Garant für dauerhafte Siegserien wäre.... So ein - Unsinn...
elferkiller1234 02.11.2014
5. Das ist wirklich bitter für den BVB
Ich hoffe, es ist nicht so schlimm, wie es derzeit aussieht, und Mats Hummels kommt bald wieder zurück.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.