Saisonvorbereitung Dortmund reist nach China, Bayern spielt in den USA

Borussia Dortmund will sich in Asien stärker positionieren und fährt in der Vorbereitung im Sommer nach China. Dort stehen Testspiele gegen die Klubs aus Manchester an. Den FC Bayern zieht es nach Amerika.

Dortmunder Spieler
DPA

Dortmunder Spieler


Im Kampf um neue Vermarktungsmöglichkeiten werden Borussia Dortmund und der FC Bayern in der kommenden Saisonvorbereitung wieder weit reisen. Der BVB trifft am 22. Juli beim Champions Cup in China auf Manchester United aus der Premier League, voraussichtlich am 28. Juli kommt es dann zum Duell mit Manchester City. Der FC Bayern reist wie schon vor zwei Jahren in die USA. Vom 25. Juli bis zum 4. August absolvieren die Münchner dort einen Teil ihrer Vorbereitung.

Dabei bestreitet der deutsche Rekordmeister auch drei Testspiele gegen europäische Spitzenvereine. Nach einer Partie am 27. Juli in Chicago gegen den AC Mailand stehen noch Begegnungen gegen Inter Mailand (30. Juli in Charlotte) und Real Madrid (3. August in New York) an. In New York haben die Bayern seit fast zwei Jahren ein Büro.

Der BVB will mit der Reise seine Bekanntheit in Asien forcieren. Der Klub werde vor der Testspielreise mehrere Einheiten in Dortmund absolvieren und ein Trainingslager in den Kitzbüheler Alpen beziehen. Für Anfang August ist ein zweites Trainingslager in Bad Ragaz in der Schweiz geplant. Im vergangenen Winter hatte die Borussia für Vorbereitungstage in Dubai Kritik einstecken müssen.

krä/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.