Dichter am Ball Die Leiden des nicht mehr ganz so jungen Völler

Bayer Leverkusen ist im Moment die Wundertüte der Bundesliga. Auf zwei Kantersiege folgte eine Klatsche gegen Hoffenheim. Grund genug für unseren Dichter am Ball, sich an der Werkself abzuarbeiten.

Rudi Völler
Getty Images

Rudi Völler


Mancher Klub hat einen Lauf,
Und kaum steigt er hoch hinauf,
Steht das ganze Fußballteam
Höher als die unter ihm.

Mancher Klub hat Dauerkrise
Und verharrt durch eben diese
In der Nähe jener Stelle
Namens Ende der Tabelle.
Diese Wahrheit heißt im Groben:
Schlecht steht unten, gut steht oben.

Aber wehe, wehe, wehe,
Wenn ich auf die Werkself sehe!

Grad acht Punkte nach acht Spielen,
Hässlich fern von schönen Zielen
Und dann gar, wie ungebührlich,
Pech und Pleite gegen Zürich.

Aber kaum drang höchst gefährlich
Schon der Ruf in Richtung Herrlich:
"Seinen Hut soll Heiko nehmen!",
Kam der Hammer gegen Bremen.
6:2! Und jedermann
Sah, was Leverkusen kann.

Laut verstummte aller Jammer,
Und es folgte diesem Hammer
Gleich der Megasuperkracher
Gegen arme, ach, Gladbacher.
5:0! Und endlich schien
Alles gut für Heiko, ihn -

Nun ist dank der Hoffenheimer
Aller neuer Mut im Eimer,
Und ein leerer Völler denkt:
"Ich krieg wirklich nichts geschenkt.
Mal hoch siegen, mal hoch losen:
Das ist Rudis Leverkusen."



insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
maipiu 05.11.2018
1. Wow
Wenn der jetzt noch anfängt zu zeichnen, kann Wilhelm Busch glatt einpacken.
etude 05.11.2018
2. Mir war bislang neu...
...das sich Tante Käthe auch mit Jamben und Trochäen auskennt. Hut ab, Herr Völler!
Ryker 05.11.2018
3. Reprise
Wie mancher, der nicht Englisch spricht; Packt's auch der Gsella nicht; In dem Gedicht zu Völlers Leiden; "Loose" und "lose" zu unterscheiden... ;-)
gudrege 07.11.2018
4. @Ryker
In der 2. „Zeile“ fehlt eine Silbe. Empfehlung: „dieser“ statt „der“.
troy_mcclure 07.11.2018
5.
Gar traurig ist's unterm Bayerkreuz, dass manch' Fan in sein Tempo schnäuzt. Recht weit oben wollt' man landen, nicht unten im Keller stranden. Doch statt oben auf Platz eins, steht man schlechter noch als Mainz auf Platz 13 der Tabelle, das ist wirklich nicht gut, gelle? Aber was soll Rudi machen? Soll er weinen oder lachen? Soll er beschwören alle Geister? Bayer 04 wird niemals Deutscher Meister
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.