Bayern vs. Dortmund: Robben fällt aus, Gomez auf der Bank

Er hatte auf einen Einsatz im Spitzenspiel gehofft, doch daraus wird nichts: Bayern-Trainer Jupp Heynckes verzichtet im Bundesliga-Hit gegen Borussia Dortmund auf Arjen Robben. Mit dabei ist dafür Nationalstürmer Mario Gomez - zunächst jedoch nur auf der Bank.

Bayern-Profi Robben: Auch gegen Dortmund nicht dabei Zur Großansicht
Getty Images

Bayern-Profi Robben: Auch gegen Dortmund nicht dabei

Hamburg - Bayern München muss im Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag (18.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) auf Arjen Robben verzichten. "Er war optimistisch, das ist legitim, dass jeder spielen möchte. Aber er muss sich erst richtig fit machen", sagte Bayern-Trainer Jupp Heynckes.

Wann der 28-jährige Niederländer nach seinem Muskelfaserriss wieder zur Verfügung steht, könne Heynckes "nicht genau terminieren". Robben war in der Bundesliga zuletzt am 11. Spieltag gegen Eintracht Frankfurt (2:0) aufgelaufen.

Dafür kehrt Bastian Schweinsteiger wieder in die Startelf des Rekordmeisters zurück. Der Nationalspieler war beim 2:0-Sieg am Mittwoch gegen den SC Freiburg nicht berücksichtigt worden. Heynckes wollte keine Gelbsperre riskieren, da Schweinsteiger derzeit mit vier Karten belastet ist.

Auch Torjäger Mario Gomez steht gegen Dortmund nach seinem Startelf-Comeback in Freiburg wieder im Kader. Der 27-Jährige wird diesmal aber wohl erst einmal auf der Bank sitzen. "Er hat sehr lange Zeit ausgesetzt, er braucht weiter Spielpraxis, das hat man auch am Dienstag gesehen", sagte Heynckes. Anstelle von Gomez wird gegen Dortmund Mario Mandzukic beginnen, mit bisher neun Treffern bester Bundesliga-Torschütze der Münchner.

bka/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Wieso am Wochenende?
_unwissender 30.11.2012
ich dachte, der Schiedsrichter hat die Freiburger am Mittwoch verpfiffen...
2. Kleine Uterschiede...
tylerdurdenvolland 01.12.2012
Zitat von sysopEr hatte auf einen Einsatz im Spitzenspiel gehofft, doch daraus wird nichts: Bayern-Trainer Jupp Heynckes verzichtet im Bundesliga-Hit gegen Borussia Dortmund auf Arjen Robben. Mit dabei ist dafür Nationalstürmer Mario Gomez - zunächst jedoch nur auf der Bank. Bundesliga: Bayern-Profi Arjen Robben fällt für Spiel gegen BVB aus - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-bayern-profi-arjen-robben-faellt-fuer-spiel-gegen-bvb-aus-a-870253.html)
Der BVB hat keinen Ribery, den eindeutig besten Fussballer der BuLi. Der grösste Unterschied ist aber das (defensive) Mittelfeld, wo Dortmund mit Grosskreutz, dem eindeutig am Ende seiner Karriere angekommenen Kehl, dem absurd überschätzten Gündogan und zB Leitner, ausser Goetze nur Mittelmass anzubieten hat. Der Klassen Unterschied zu Schweinsteiger, Gustavo, Martinez und auch Kroos ist zu deutlich. Den einzigen Vorteil den der BVB hat ist wohl der Torwart… auf der mittelstürmer Position ist man wohl gleichwertig. Leider aber sagt das alles noch gar nichts über den Spielausgang heute abend aus…. ;-)
3. Welches Wochenende?
HerrHirnbeiss 01.12.2012
In dem ganzen Beitrag kommt das Wort "Wochenende" nicht ein einziges mal vor. Sie wollten wohl nur Ihrem Username gerecht werden.
4. kein Wochenende - aber:
Urlaub_im_Krisengebiet 01.12.2012
Von Wochenende ist tatsächlich nirgendwo die Rede. Interessant ist allerdings am Bericht, dass Schweinsteiger am Mittwoch der drohenden gelben Karte wegen aussetzen musste, während Gomez` fehlende Spielpraxis bereits am Dienstag offenkundig wurde...:-)
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Fußball-Bundesliga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 4 Kommentare
Bayern vs. BVB: Die letzten 10 Liga-Duelle
Datum Spielort Ergebnis
01.12.12 München 1:1
11.04.12 Dortmund 1:0
19.11.11 München 0:1
26.02.11 München 1:3
03.10.10 Dortmund 2:0
12.09.09 Dortmund 1:5
08.02.09 München 3:1
23.08.08 Dortmund 1:1
13.04.08 München 5:0
28.10.07 Dortmund 0:0

Themenseiten Fußball

Tabellen