Bundesligarekorde Der Wertvollste, der Teuerste, der Unfairste

140 Millionen Euro - so viel kostete ein Bundesligaspieler, wenn man all seine Ablösesummen addiert. Wer ist es? Wer ist der Treueste? Und wer der Erfahrenste? 18 individuelle Rekorde.

AFP

Von


In der 79. Minute erhob sich das Publikum in der Arena des FC Bayern und applaudierte. Die Fans riefen den Namen ihres neuen Superstars. Franck Ribéry verließ nach einer guten Leistung gegen Hansa Rostock den Platz. Für ihn kam José Ernesto Sosa in die Partie des ersten Spieltags der Saison 2007/2008.

Der 11. August 2007 ist für Franck Ribéry ein bedeutender Tag. Für den damals 24 Jahre alten Franzosen war es die erste Bundesligapartie für seinen neuen Klub Bayern München. Es folgten zahlreiche Titel, Abwerbeversuche anderer Klubs - und Vertragsverlängerungen. Elf Jahre später spielt Ribéry noch immer für den deutschen Rekordmeister. Damit ist Ribéry vor der neuen Spielzeit der treueste Spieler aller aktuellen Bundesligaprofis.

Allerdings muss sich Ribéry die Treue-Auszeichnung mit einem weiteren aktuellen Spieler teilen. Wissen Sie, wer ebenfalls seit 2007 ununterbrochen bei einem der 18 Bundesligaklubs unter Vertrag steht? Oder wer von den aktuellen Spielern die meisten Bundesligaeinsätze hat? Und welcher Trainer ist am längsten in seinem Job?

Zum Start der neuen Bundesligasaison, die mit dem Eröffnungsspiel am Freitag zwischen Titelverteidiger Bayern München und Hoffenheim beginnt: 18 Kategorien, 18 individuelle Rekorde der aktuellen Profis - hier gibt es die Auflösungen.



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
werder11 23.08.2018
1. mit 446 bl spielen
ist doch pizarro die 2 hinter körbel und vor allem klar vor naldo - pizarro begann 1999 bei werder und naldo erst 2006!
oliver_behre 23.08.2018
2. Je größer die Zahlen werden ...
... desto schwieriger der Vergleich :)
widower+2 23.08.2018
3. Nein!
Zitat von werder11ist doch pizarro die 2 hinter körbel und vor allem klar vor naldo - pizarro begann 1999 bei werder und naldo erst 2006!
Bei dem Artikel geht es nur um die noch aktiven Spieler. Da ist Pizarro auf Platz 1 in Bezug auf die meisten Bundesligaspiele und zudem der ausländische Spieler mit den meisten Bundesligaeinsätzen der Geschichte. Wenn man die nicht mehr aktiven Spieler einbezieht, liegt Pizarro auf Platz 28 und wird wohl bald Manfred Burgsmüller überholen, der auf Platz 27 bisher ein Spiel mehr hat.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.