Erfolg in Stuttgart: Molinaros Patzer leitet Bayern-Sieg ein

Stuttgart gegen Bayern: Molinaro patzt, Mandzukic trifft Fotos
dapd

Es war ein gemütlicher Ausflug ins Schwabenland - mal wieder: Der FC Bayern hat zum fünften Mal in Serie in Stuttgart gewonnen. Die Münchner taten sich zunächst schwer, dann half ihnen ausgerechnet VfB-Linksverteidiger Cristian Molinaro.

Hamburg - Stuttgart ist immer eine Reise wert, zumindest für den FC Bayern. Die Münchner feierten zum Abschluss des 19. Spieltags einen ungefährdeten 2:0 (0:0)-Sieg, es war der fünfte Erfolg in Folge beim VfB. Zwar konnten die Münchner nicht an die 6:1-Gala im Hinspiel anknüpfen, der Dreier war dennoch nie gefährdet. Mario Mandzukic (50. Minute) und Thomas Müller (72.) trafen für die Gäste.

Nach dem Unentschieden von Leverkusen in Freiburg bauten die Münchner (48 Punkte) ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf nun schon elf Punkte aus. Bayern-Profi Toni Kroos sagte: "Wir hatten wenig große Chancen und mussten auf den Fehler des Gegners warten. Das kann nicht unser Anspruch sein."

Die Bayern begannen wenig zwingend und kamen in der Anfangsphase nur zu einem abgeblockten Schuss von Franck Ribéry und einem Kopfball von Dante. Auch anschließend wurden die Münchner nicht gefährlicher, die passabelste Torannäherung im ersten Durchgang ging auf Thomas Müllers Konto, dem nach einem weiten Pass von Bastian Schweinsteiger der Ball zu weit vom Fuß sprang (32.).

Stuttgart stand defensiv, lauerte auf Konter - und kam so zu einigen wenigen Chancen. Doch erst lief Bayern-Kapitän Philipp Lahm in höchster Not Ibrahima Traoré den Ball ab (5.). Dann fand eine Hereingabe von Martin Harnik in der 14. Minute keinen Abnehmer. Erst nach knapp einer halben Stunde wurden die Gastgeber mutiger - eingeleitet durch einen Schuss von Shinji Okazaki, der knapp am Ziel vorbeistrich. Noch mehr Pech hatte Harnik, dessen Kopfball in der 34. Minute an den Pfosten und von dort Manuel Neuer in die Arme prallte.

Kroos bleibt Elfmeter verwehrt

Die Partie blieb auch nach der Pause zunächst ausgeglichen, bis sich Cristian Molinaro einen folgenschweren Fehler erlaubte. Der Linksverteidiger fühlte sich unbedrängt und spielte einen laschen Rückpass auf Torwart Sven Ulreich. Doch Molinaro hatte im Zentrum Bayern-Stürmer Mandzukic übersehen. Der Kroate nahm den Ball auf, umkurvte Ulreich und schob zum 1:0 ein. "Das war schade, das mir das passiert ist. Danach hatten die Bayern noch mehr Ballbesitz und wir hatten keine Chnce mehr", sagte Molinaro.

In der Folgezeit übernahmen die Gäste immer mehr die Kontrolle und hatten nach knapp einer Stunde Pech. Georg Niedermeier brachte im Strafraum Kroos zu Fall, den durchaus angebrachten Elfmeter gab Schiedsrichter Florian Meyer nicht. So mussten die Münchner bis zur 72. Minute warten, ehe die Vorentscheidung fiel. Der starke Mandzukic bediente von der rechten Seite Müller, der den Ball aus kurzer Distanz über die Linie brachte.

Stuttgart fand nicht mehr zurück ins Spiel und schwächte sich stattdessen selbst. Im Mittelfeld trat Martin Harnik (80.) Frank Ribéry, der in Richtung eigenes Tor dribbelte, unmotiviert auf den Fuß und sah die Gelb-Rote Karte. In Unterzahl wurde der VfB nicht mehr gefährlich.

leh/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 8 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
Stäffelesrutscher 27.01.2013
Zitat von sysopEs war ein gemütlicher Ausflug ins Schwabenland - mal wieder: Der FC Bayern hat zum fünften Mal in Serie in Stuttgart gewonnen. Die Münchner taten sich zunächst schwer, dann half ihnen ausgerechnet VfB-Linksverteidiger Christian Molinaro. Bundesliga: FC Bayern gewinnt in Stuttgart - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-fc-bayern-gewinnt-in-stuttgart-a-879943.html)
Wer soll dieser Linksverteidiger sein? Beim VfB spielt ein Cristian Molinaro. Und der Bayernstürmer heißt Mario Mandžukić. Immer dieselben Schlampereien und mangelnder Respekt vor fremdsprachigen Namen ...
2. penner in stuttgart,
viceman 27.01.2013
Zitat von sysopEs war ein gemütlicher Ausflug ins Schwabenland - mal wieder: Der FC Bayern hat zum fünften Mal in Serie in Stuttgart gewonnen. Die Münchner taten sich zunächst schwer, dann half ihnen ausgerechnet VfB-Linksverteidiger Christian Molinaro. Bundesliga: FC Bayern gewinnt in Stuttgart - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/bundesliga-fc-bayern-gewinnt-in-stuttgart-a-879943.html)
ermöglichen sieg der bayern...- schickt doch endlich den trainer nach hause. stuttgart schafft es niemals, eime spitzenmannschaft zu wqerden, das hat schon der unselige veh nicht geschafft! schade, für die bundesliga!
3. Brüno raus
frowin 27.01.2013
wie ich seit seinem ersten Spiel sage, er ist und bleibt der schlechteste Trainer der Liga
4. Schoss wieder ein Tor von Mandžukić
philipp129 27.01.2013
Schoss wieder ein Tor von Mandžukić! "Der Kroate nahm den Ball auf, umkurvte Ulreich und schon zum 1:0 ein."
5. ...
raly 27.01.2013
Zitat von StäffelesrutscherWer soll dieser Linksverteidiger sein? Beim VfB spielt ein Cristian Molinaro. Und der Bayernstürmer heißt Mario Mandžukić. Immer dieselben Schlampereien und mangelnder Respekt vor fremdsprachigen Namen ...
Meine Guete, das meinen sie doch jetzt nicht ernst, oder? Jeder weiss wer gemeint ist und wollen sie wirklich, dass fuer russische Spieler das russische, fuer griechische das griechische, fuer japanische das japanische und fuer arabische das arabische Alphabet angewendet wird?
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Fußball-Bundesliga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 8 Kommentare
Themenseiten Fußball
Tabellen