FC Bayern Götze fällt erneut aus, Robben und Martínez ebenfalls verletzt

Die nächste Zwangspause für Mario Götze: Der Nationalspieler hat sich beim Supercup-Sieg des FC Bayern verletzt und fällt rund zwei Wochen aus. Damit verpasst der 21-Jährige die beiden kommenden Länderspiele. Auch Javier Martínez und Arjen Robben sind angeschlagen.

Bayern-Star Götze: Verletzt aus Prag zurück
AFP

Bayern-Star Götze: Verletzt aus Prag zurück


Hamburg - Erst vor einer Woche hatte Mario Götze nach überstandener Verletzungspause sein Debüt für den FC Bayern gefeiert, nun fehlt der 21-Jährige den Münchnern erneut. Beim Supercup-Sieg über Chelsea (7:6 nach Elfmeterschießen) am Freitag erlitt Götze einen Kapselriss am rechten Sprunggelenk. Der Angreifer muss nun eine Woche Gips tragen und soll nach einer zehn- bis 14-tägigen Reha ins Teamtraining zurückkehren.

Damit fällt Nationalspieler Götze wie Kollege Bastian Schweinsteiger auch für die deutschen WM-Qualifikationsspiele gegen Österreich am kommenden Freitag und bei den Färöer am 10. September (beide 20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) aus.

Kürzertreten muss in den kommenden Tagen auch Götzes Teamkollege Javier Martínez, der in Prag eine Innenbandzerrung am Knie erlitt und fünf Tage nicht mit Mannschaft trainieren kann. Arjen Robben, der gegen den FC Chelsea in der 96. Minute ausgewechselt worden war, laboriert an einer Kapselreizung im Knie. Im Gegensatz zu Götze sollen Martínez und Robben aber in wenigen Tagen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können.

Zuvor hatte bereits Bastian Schweinsteiger für die kommenden Länderspiele abgesagt. Der Mittelfeldspieler leidet weiter an den Folgen einer Gelenkstauchung und Kapselzerrung, die er sich im Spiel beim SC Freiburg (1:1) zugezogen hatte.

max/dpa/sid

insgesamt 44 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
nummer50 31.08.2013
1. Foul
Und dann bezweifeln manche Foristen; dass dies gestern Abend überhaupt ein Foulspiel war, da der Chelsa Spieler doch nur den Bal lgetroffen hat, manchen hier wird ein Optikerbesuch auch mal gut tun!!!
exeblue 31.08.2013
2. Dauerhaftes Pech?
Gefühlt ist Götze 50 Prozent der Zeit verletzt und nicht einsatzbereit Jede einzelne Verletzung kann jederzeit jeden treffen. Bei dieser Häufung frage ich mich, ob es den verletzungsanfaelligen Spieler gibt. Ich hielt das bisher eher für Quatsch und einfach eine Frage von Glück oder Pech. Aber ständig? Das Glück und das Pech sollten sich doch die Waage halten. Bei Götze tut es das im Bereich Verletzungen irgendwie nicht Ob die Investition sich für Bayern auszahlt? Ic habe da meine Zweifel und wünsche Götze gute Genesung.
stephan87 31.08.2013
3.
So langsam kapiert auch der der ärgste Bayer-Basher hoffentlich warum ein so stark besetzter Kader notwendig ist wenn man in drei Wettbewerben vorne mit dabei sein will. Die liste der Verletzungen ist jetzt schon lang...glücklicherweise ist noch nichts schlimmeres dabei auch wenn das bei Martinez gestern so aussah als wäre es das ende der saison. Das hat auch damit zu tun dass die letzte Saison so extrem anstrengend war. Ist nicht ungewöhnliches dass Spieler dann ein paar Monate später schlapp machen.
stephan87 31.08.2013
4.
Zitat von exeblueGefühlt ist Götze 50 Prozent der Zeit verletzt und nicht einsatzbereit Jede einzelne Verletzung kann jederzeit jeden treffen. Bei dieser Häufung frage ich mich, ob es den verletzungsanfaelligen Spieler gibt. Ich hielt das bisher eher für Quatsch und einfach eine Frage von Glück oder Pech. Aber ständig? Das Glück und das Pech sollten sich doch die Waage halten. Bei Götze tut es das im Bereich Verletzungen irgendwie nicht Ob die Investition sich für Bayern auszahlt? Ic habe da meine Zweifel und wünsche Götze gute Genesung.
Sie fragen sich tatsächlich ob es verletzungsanfällige Spieler gibt?! ist das ihr ernst oder verstehe ich Sie einfach nicht richtig? Arjen Robben hätte Ihnen diese Frage schon vor Jahren beantworten können. Es ist jetzt auch wirklich nicht weit hergeholt wenn man als Erklärung dafür annimmt, dass der menschliche Körper eben unterschiedlich ist. Bei manchen reissen Bänder schneller bei anderen weniger.
nande 31.08.2013
5. Sportsmänner
https://www.youtube.com/watch?v=W-17JLc0jKw Ein gewisser Herr R. aus M. ist für so eine Aktion, zu Recht, mit glatt Rot und 3 Spiele Sperre bedacht worden. So mancher Sportsmann im Spiegelforum hat bei dieser Aktion "klar Ball gespielt" und "eine glasklare Schwalbe" gesehen. Da fragt man sich ob da der Schaum vor dem Mund die Optik beeinträchtigt hat oder es Ernst gemeint ist?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.