Gedicht zum Bundesligaspieltag Der HSV, das war mal wer

Der HSV steckt mal wieder im Abstiegskampf. Der HSV hat mal wieder einen neuen Trainer. Steht der Klub vor dem Abgrund? Vielleicht steckt ja ein perfider Plan hinter dem Chaos, erahnt unser Dichter am Ball.

André Hahn
Getty Images

André Hahn


Taktische Meisterleistung

Der HSV, das war mal wer:
Er holte fünf Pokale
Sowie, auch das ist lange her,
Sechsmal die Meisterschale.

Dann rutschte er ins leere Nichts
Und wurd zum grauen Mäuschen.
Fernab der Presse und des Lichts
Macht aller Glanz gern Päuschen.

Jüngst sackte er noch tiefer ab,
Doch weiß er's zu gestalten:
Seit Jahren bleibt er möglichst knapp
Dem Oberhaus erhalten.

Für Hamburg hat das durchaus Sinn:
So weckt man Interesse!
Seit Jahren steht es wieder in
Dem Sportbericht der Presse.

Wer Meister wird? Ob Hamburg bleibt!
Es hat was Abgefeimtes:
Das Mäuschen piepst, der Schreiber schreibt,
Und jetzt sogar Gereimtes.



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
mirage122 22.01.2018
1. Nun wird alles gut!
Nun kommt doch Felix Magaths Ziekind. Die Kuschelei hat ein Ende. Jetzt regiert die harte Hand und dann: back to the roots!
Em Z 22.01.2018
2. Fehler im Gedicht...
Der HSV holte nicht sechsmal die Meisterschale, sondern natürlich nur viermal, da die Meisterschale erst ab 1949 vergeben wird. Für zwei Meisterschaften vor dem Krieg bekam er die Victoria Trophäe. ;-)
thomas_home 22.01.2018
3. Früher war alles besser.......
.... da können der HSV und DER SPIEGEL gemeinsam ein Lied von singen. Selbst ein ehemaliger Mitarbeiter des Spiegel hat in seiner Eigenschaft als Aufsichtsrat maßgeblich mit dazu beigetragen, den HSV da hinzubringen, wo er heute steht. DER SPIEGEL selbst war früher mal das Vorzeige-Kampfblatt der vermeintlich intellektuellen Linken, an dem man sich kontrovers abarbeiten konnte. Und heute? Heute beleidigt man toten Fisch damit, wenn man ihn darin einwickelt. Ja, früher war nicht nur der Fußball besser......!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.