Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Liveticker, Analysen, Hintergründe: Das ist der Fußball-Tag bei SPIEGEL ONLINE

Von

BVB-Profis Aubameyang und Mchitarjan: Jubeln sie erneut in Darmstadt? Zur Großansicht
DPA

BVB-Profis Aubameyang und Mchitarjan: Jubeln sie erneut in Darmstadt?

Nach dem Super Tuesday ist vor dem "Super Wednesday": In Europas Fußballligen stehen einige brisante Duelle an. Vor allem auf Bayern München und den FC Liverpool warten dabei interessante Aufgaben. Der Überblick.

Auf den Super Tuesday in den USA, bei dem die Amerikaner traditionell in elf Bundesstaaten über ihre zukünftigen Präsidentschaftskandidaten abstimmen, folgt in Europas Top-Ligen der "Super Wednesday". Dabei stehen in der Bundesliga gleich sieben Partien auf dem Programm, teils mit großer Brisanz. In England kann Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool für das verlorene Liga-Cup-Finale Revanche nehmen. Zudem möchte Real Madrid unter Trainerneuling Zinédine Zidane in der Primera Divisón für das verlorene Derby gegen Atlético Madrid Wiedergutmachung betreiben.

Bundesliga - Skripnik unter Druck, BVB in Darmstadt

Unter besonderer Beobachtung dürfte am zweiten Teil des 24. Spieltags die Begegnung zwischen Bayer Leverkusen und Werder Bremen stehen. Die Trainer der beiden Mannschaften, insbesondere der Bremer Viktor Skripnik, stehen nach zuletzt schwachen Leistungen unter Druck. Eine weitere Werder-Niederlage könnte Konsequenzen für den 46-Jährigen haben. Bayern München empfängt den Tabellenfünften Mainz 05. Die Mainzer gewannen vier der letzten fünf Bundesligaspiele und reisen mit großem Selbstvertrauen in die Allianz-Arena.

Werder-Trainer Skripnik: Zuletzt zunehmend ratlos an der Seitenlinie Zur Großansicht
Getty Images

Werder-Trainer Skripnik: Zuletzt zunehmend ratlos an der Seitenlinie

Der erste Verfolger des Rekordmeisters, Borussia Dortmund, bekommt es derweil mit Darmstadt 98 zu tun. Mit dem Aufsteiger hat der BVB noch eine Rechnung offen: Im Hinspiel kassierte das Team von Trainer Thomas Tuchel in der Nachspielzeit den 2:2-Ausgleichstreffer und büßte somit wichtige Punkte auf die Bayern ein.

Auch die Partie zwischen Schalke und Hamburg könnte interessant werden. S04 wartet seit nunmehr fünf Pflichtspielen auf einen Sieg, zuletzt gab es beim 0:3 gegen Schachar Donezk und dem glücklichen 0:0 in Frankfurt weitere Tiefpunkte. Für den HSV geht es darum, sich weiter von den Abstiegsrängen zu distanzieren. Momentan beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz nur sieben Punkte.

Unsere High-Liveticker-Spezialisten Christian Helms und Uwe Toebe analysieren alle sieben Spiele live ab 19 Uhr. Im Überblick sind das:

Bayer Leverkusen - Werder Bremen
Bayern München - FSV Mainz 05
Borussia Mönchengladbach - VfB Stuttgart
FC Schalke 04 - Hamburger SV
Hertha BSC - Eintracht Frankfurt
SV Darmstadt 98 - Borussia Dortmund
TSG Hoffenheim - FC Augsburg (Anpfiff 20 Uhr)

Den Liveticker zu allen Begegnungen finden Sie hier. In der zweiten Liga fanden gestern bereits fünf Spiele statt. Heute sind noch die beiden bestplatzierten Teams aus Leipzig und Freiburg gefordert.

Armina Bielefeld - SC Freiburg
FSV Frankfurt - MSV Duisburg
RB Leipzig - 1. FC Heidenheim (alle 17.30 Uhr)

Den Liveticker zur 2. Bundesliga finden Sie unter diesem Link.


Premier League - Klopp will Revanche, Arsenal muss siegen

Auch auf der Insel wird gespielt: In der Premier League empfängt der Tabellendritte FC Arsenal den Abstiegsbedrohten Klub Swansea City. Die Gunners sind nach der 2:3-Niederlage gegen Manchester United zum Siegen verdammt. Bei einer weiteren Pleite würde die Meisterschaft in weite Ferne rücken.

Jürgen Klopp sprach nach der Final-Niederlage im League-Cup-Endspiel gegen Manchester City in Wembley von einer "ganz bitteren Pleite" und kündigte an, dass sein Team zurückschlagen werde. Umso besser, dass sich seiner Mannschaft schon heute die Gelegenheit dazu bietet. Denn der FC Liverpool trifft am 28. Spieltag wieder auf die Citizens. Einfacher wird es wohl kaum. Denn die Elf vom scheidenden Trainer Manuel Pellegrini hat momentan zehn Punkte Rückstand auf das Sensationsteam aus Leicester und ist auf drei Punkte angewiesen.

Liverpool-Profis nach verlorenem Finale: Chance auf Revanche gegen Citizens Zur Großansicht
REUTERS

Liverpool-Profis nach verlorenem Finale: Chance auf Revanche gegen Citizens

Auch der Stadtrivale von Coach Louis van Gaal ist im Einsatz. Manchester United will seine zuletzt aufsteigende Form auch gegen den FC Watford unter Beweis stellen und den Rückstand auf einen Champions-League-Platz weiter verkürzen. Das Team der Stunde aus Tottenham trifft auf West Ham United. Die Spurs stehen nach zuletzt sechs Ligasiegen in Serie auf Rang zwei und könnten Leicester von der Tabellenspitze ablösen.

Die Partien im Überblick:

FC Arsenal - Swansea City
Stoke City - Newcastle United
West Ham United - Tottenham Hotspur (alle 20.45 Uhr)
FC Liverpool - Manchester City
Manchester United - FC Watford (alle 21 Uhr)


Primera Divisón - Real Madrid will aus der "Mini-Krise"

In Spanien stehen sechs Spiele auf dem Programm. Während der FC Barcelona erst morgen antritt, wird es für Real Madrid heute schon ernst. Nach der Derby-Niederlage am Wochenende und den damit verbundenen internen Querelen könnte das Team um Superstar Cristiano Ronaldo vorübergehend zum Stadtrivalen Atlético aufschließen.

Superstar Ronaldo: Mit einem Sieg in Getafe raus aus der Mini-Krise Zur Großansicht
Getty Images

Superstar Ronaldo: Mit einem Sieg in Getafe raus aus der Mini-Krise

Sollte der Rekordmeister erneut nicht gewinnen, wäre sogar Platz drei ernsthaft in Gefahr. Denn nur zwei Punkte hinter den Königlichen liegt aktuell der FC Villarreal. Der Klub, dem in der laufenden Saison kaum Beachtung geschenkt wird, hat zuletzt den favorisierten SSC Neapel aus der Europa League geworfen und ist in der Liga seit 13 (!) Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage datiert vom 29. November 2015 (0:2 gegen den FC Getafe).

Die Partien im Überblick:

Athletic Bilbao - Deportivo La Coruña
Celta Vigo - FC Villareal
FC Málaga - FC Valencia
FC Sevilla - SD Eibar (alle 20 Uhr)
UD Levante - Real Madrid (21 Uhr)


Coppa Italia - Die "Alte Dame" steht vor dem Finaleinzug

Im Halbfinale des italienischen Pokals trifft Juventus Turin auf Inter Mailand (20.45 Uhr). Große Chancen darf sich Inter dabei allerdings nicht mehr ausrechnen. Das Hinspiel vor knapp einem Monat ging deutlich an Juve (3:0). Der Champions-League-Achtelfinalist und Tabellenführer der Serie A geht somit als klarer Favorit in die Partie und will die Chance auf das mögliche Triple wahren. Der Finalgegner steht schon fest: Der AC Mailand setzte sich am Dienstag souverän gegen US Alessandria durch (5:0).

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Das große Bilderrätsel

Fotostrecke
Millionen für Spieler: Die teuersten Bundesliga-Transfers

Themenseiten Fußball
Tabellen


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: