Fußball-Bundesliga Robben-Traumtor und Tolisso-Verletzung - Bayern besiegt Bayer

Eine Elfmeter-Verwirrung, ein sehenswerter Treffer von Arjen Robben und die Verletzung eines Weltmeisters: Der FC Bayern hat sich gegen Bayer Leverkusen durchgesetzt. Aufsteiger Fortuna Düsseldorf feierte den ersten Saisonsieg.

Bayern-Profis Robben (oben), Rafinha
Getty Images

Bayern-Profis Robben (oben), Rafinha


Bayern München - Bayer Leverkusen 3:1 (2:1)

Das Spiel begann rasant: Nach einem Handspiel von Thiago im eigenen Strafraum entschied Schiedsrichter Tobias Welz auf Strafstoß. Den Versuch von Kevin Volland hielt Neuer, auch den Nachschuss parierte er. Doch Weltz hatte den Elfmeter noch nicht freigegeben, er musste wiederholt werden. Im zweiten Anlauf verwandelte Wendell souverän (6. Minute).

Die Führung für Bayer hielt allerdings nur wenige Minuten, dann traf Corentin Tolisso zum Ausgleich (10.). Und es kam noch schlimmer für die Leverkusener Frühstarter: Arjen Robben nahm einen verunglückten Abwehrversuch von Jonathan Tah volley und traf zum 2:1 für die Bayern (19.). Karim Bellarabi sah sieben Minuten nach seiner Einwechslung nach einem Tritt gegen Rafinha noch die Rote Karte - und James Rodríguez sorgte mit dem 3:1 per Kopf für die Entscheidung (89.).

Einen Wermutstropfen gab es aber doch für die Bayern: Torschütze Tolisso musste nach einem unglücklichen Zweikampf mit Volland mit Verdacht auf Kreuzbandriss im rechten Knie ausgewechselt werden. Der 24 Jahre alte Franzose konnte nur mithilfe von zwei Betreuern den Platz verlassen. "Es wäre schlimm", sagte Trainer Niko Kovac, wenn sich der Verdacht auf die schwere Blessur bestätigen sollte.

RB Leipzig - Hannover 96 3:2 (2:1)

Yussuf Poulsen köpfte aus wenigen Metern zur Leipziger Führung ein (9.), Niclas Füllkrug gelang vier Minuten später der Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit gelang Nationalspieler Timo Werner dann sein erstes Saisontor: Nach einem Hannoveraner Ballverlust im Mittelfeld spielte RB schnell nach vorne, Werner verwandelte ins rechte Eck (40.).

Auch in der zweiten Hälfte konnte Werner jubeln. Der Angreifer erhöhte auf 3:1 (63.). Doch gelaufen war die Partie noch nicht - Miiko Albornoz lupfte den Ball zum erneuten Anschluss über RB-Keeper Peter Gulacsi hinweg (65.). Doch Leipzig brachte die Führung über die Zeit.

Fortuna Düsseldorf - 1899 Hoffenheim 2:1 (1:0)

Ein überraschendes Halbzeitergebnis gab es für die Fortuna gegen Hoffenheim. Der Aufsteiger lag dank eines Treffers von Alfredo Morales in der 45. Minute vorne. Hoffenheim gelang zwar zwischenzeitlich der Ausgleich durch Reiss Nelson (86.), doch Dodi Lukebakio sorgte per Strafstoß für die erneute Führung (88.). Düsseldorf feierte seinen ersten Sieg in der laufenden Erstliga-Saison.

VfL Wolfsburg - Hertha BSC 2:2 (0:0)

Lange passierte wenig in dieser Partie, dafür hatte es die Schlussphase in sich: Hertha führte bis zur 87. Minute dank eines Treffers von Javairo Dilrosun (61.), doch dann gelang Yunus Malli der Ausgleich per Foulelfmeter (87.). Auch Herthas erneute Führung durch Ondrej Duda (90.+1) konnte der VfL kontern: Admir Mehmedi erzielte den 2:2-Endstand (90.+3).

Mainz 05 - FC Augsburg 2:1 (0:0)

Auch in dieser Partie fielen die Tore erst spät. Mainz 05 feierte am Ende einen Last-Minute-Sieg gegen den FC Augsburg, nachdem Anthony Ujah (87.) und Alexandru Maxim (90.+3) das Spiel gedreht hatten. Die Führung für die Augsburger hatte Dong-Won Ji in der 82. erzielt.

bka



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.