Bundesliga: Verletztenmisere beim BVB hält an

Weitere Schocks für den BVB: Nach Andreas Möller werden Borussia Dortmund in den nächsten Wochen auch Otto Addo und Ibrahim Tanko fehlen. Addo muß an der Leiste, Tanko am Sprunggelenk operiert werden.

Das Verletzungspech beim Bundesligisten Borussia Dortmund findet kein Ende. Nach Mittelfeldspieler Andreas Möller müssen nun auch noch Otto Addo und Ibrahim Tanko auf den Operationstisch. Rund zwei Wochen muß der BVB auf seinen ghanaischen Neuzugang Otto Addo vom Zweitligisten Hannover 96 verzichten, der am Donnerstag in Bochum von Dr. Karl-Heinz Bauer an der Leiste operiert wird.

Mindestens sechs Wochen fällt Ibrahim Tanko aus. Der Offensivspieler muß sich am Donnerstag in München bei Professor Werner Keyl wegen seines Syndesmosebandrisses im Sprunggelenk ebenfalls einem operativen Eingriff unterziehen. Einzig positiv: Abwehrspieler Jürgen Kohler, der Mitte der vergangenen Woche im Ligapokalspiel gegen den deutschen Meister Bayern München einen Bänderriß erlitten hatte, befindet sich wieder im Lauftraining. Anfang nächster Woche will Kohler wieder ins Mannschafttraining beim Trainingslager in Herzlake einsteigen.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS

© SPIEGEL ONLINE 1999
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite