Bundesliga Wolfsburg beendet starke Hinrunde auf Platz fünf

Gerade fast noch abgestiegen, jetzt einen Platz hinter der Champions League: Der VfL Wolfsburg hat die Hinserie der Bundesliga mit einem Sieg in Augsburg abgeschlossen. Das Siegtor fiel ganz kurz vor Schluss.

Joshua Guilavogui
DANIEL KOPATSCH/EPA-EFE/REX

Joshua Guilavogui


Der VfL Wolfsburg verbringt die Winterpause auf dem fünften Tabellenplatz der Bundesliga. Am letzten Spieltag der Hinserie gewann die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia beim FC Augsburg 3:2 (2:0). Das Siegtor gelang Yannick Gerhardt in der 89. Minute. Zuvor hatten Rani Khedira (49. Minute) und Sergio Córdova (59.) die von Josuha Guilavogui (33.) und William (41.) herausgeschossene Wolfsburger Halbzeitführung egalisiert.

Guilavogui traf nach einer halben Stunde. Anthony Brooks hatte eine von Maximilian Arnold getretene Ecke mit dem Kopf verlängert. Noch vor der Pause erhöhte William auf 2:0. Zunächst war ein Schuss von Daniel Ginczek noch abgeblockt worden. Doch Admir Mehmedi bediente William mit einem klugen Querpass, und der Rechtsverteidiger traf.

Nach Wiederanpfiff kam der FCA schnell zurück ins Spiel. Khedira verkürzte vier Minuten nach der Pause auf 1:2, der eingewechselte Córdova setzte nach einer Stunde einen Kopfball zum Ausgleich ins Tor. In der Schlussphase schienen die Gastgeber dem Sieg sogar näher zu sein als der VfL. Aber ein langer Abschlag von Keeper Koen Casteels fand in der 89. Minute Renato Steffen. Der kontrollierte den Ball an der rechten Außenlinie und passte in den Lauf von Gerhardt, der aus sieben Metern den Siegtreffer erzielte.

FC Augsburg - VfL Wolfsburg 2:3 (0:2)
0:1 Guilavogui (33.)
0:2 William (41.)
1:2 Khedira (49.)
2:2 Córdova (59.)
2:3 Gerhardt (89.)
FC Augsburg: Luthe - Schmid, Gouweleeuw, Danso, Stafylidis (83. Framberger) - Khedira, Baier - Koo, Gregoritsch (46. Córdova), Richter (46. Hahn) - Finnbogason
VfL Wolfsburg: Casteels - William, Knoche, Brooks, Itter - Gerhardt, Guilavogui, Arnold (65. Rexhbecaj) - Mehmedi (83. Steffen) - Ginczek (90. Uduokhai), Weghorst
Gelbe Karten: Gregoritsch, Khedira / Arnold, Ginczek, William
Schiedsrichter: Storks

rae



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
srbler 25.12.2018
1. mal locker bleiben-
die liga ist so unbeständig, siehe 04, gerade noch umjubelter vizemeister, da kann mir auch heute noch keiner erklären wie das funktioniert hat und jetzt? jetzt wird die truppe aus wolfsburg in die cl geschrieben, alle achtung, beim schönen bruno hat es im 1 jahr stets geklappt...
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.