Bundesliga Werder muß vorerst auf Roembiak verzichten

Der Niederländer wird an der Patellasehne operiert und fällt zumindest bis zum Beginn der nächsten Saison aus.


Erst zur neuen Saison wird Bundesligist Werder Bremen wieder auf Lody Roembiak zurückgreifen können. Der niederländische Abwehrspieler muß an der Patellasehne operiert werden, nachdem eine konservative Behandlung nicht den gewünschten Erfolg brachte.
Auch der Ukrainer Viktor Skripnik steht Werder wahrscheinlich bis zum Bundesliga-Ende nicht zur Verfügung. Der Mittelfeldspieler laboriert an einer langwierigen Oberschenkelverletzung. Denkbar ist allerdings ein Einsatz im Endspiel um den DFB-Vereinspokal am 12. Juni im Berliner Olympiastadion gegen Bayern München.



© SPIEGEL ONLINE 1999
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.