Borussia Dortmund Bender und Reus fallen verletzt aus

Ohne Marco Reus und Sven Bender wird Borussia Dortmund das  DFB-Pokal-Viertelfinale bei Eintracht Frankfurt bestreiten. Reus erlitt beim Sieg gegen Werder Bremen einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel, Bender muss wegen einer Zerrung im Oberschenkel pausieren.

BVB-Spieler Reus (r.): Am Oberschenkel verletzt
DPA

BVB-Spieler Reus (r.): Am Oberschenkel verletzt


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Borussia Dortmund muss voraussichtlich zwei Wochen auf Marco Reus verzichten. Der Nationalspieler hat beim 5:1 (2:0)-Sieg am Samstag bei Werder Bremen einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel erlitten. Das teilte der Fußball-Bundesligist mit. Mittelfeldspieler Sven Bender zog sich nach Vereinsangaben in Bremen eine Zerrung im rechten Oberschenkel zu.

Wie lange Bender fehlen wird, ist noch unklar. Fest steht, dass Reus dem BVB sowohl im Pokal-Viertelfinale am Dienstag (20.45 Uhr) als auch im kommenden Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr, beide Liveticker SPIEGEL ONLINE) fehlen wird. Bei Bender wird mit einem einwöchigen Ausfall gerechnet.

Innenverteidiger Mats Hummels wird wegen einer Stauchung und Bandzerrung im Bereich des Fußwurzelgelenks ebenfalls noch nicht zur Verfügung stehen.

psk/dpa

insgesamt 12 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
genaumeinding 09.02.2014
1. Das ist er wieder der Kloppsche Verschleissfussball
Einige vermuten ja seit langem, dass zum einen die Dortmnder Spielweise auf Dauer nicht ohne Verletzungen bleibt und zum anderen, dass Spieler wieder zu früh eingesetzt werden. Es ist doch beachtlich, dass in regelmässigen Abständen der BVB selbst durch neue Verletzungen diese Spekulationen immer wieder anheizt. Aber da werden sich sicherlich einige Hardcorefans finden, die durch regelmässiges ansehen der Spiele genügend Expertise haben, um diese Vermutungen ins Reich der Fabeln oder besser noch als eine grosse Verschwörung sehen werden. Wer von denen war eigentlich in der Krise des BVB schon "Fan". Oder handelt es bei denen um solche, die gerne auf einen fahrenden Zug aufspringen. Ein Schelm, der sich böses dabei denkt.
frank_w._abagnale 09.02.2014
2. Unverantwortlicher Verschleiß beim BVB.
Mittlerweile müsste auch dem eingefleischtesten Dortmundfan klar sein, dass diese Häufung von Verletzungen beim BVB auf den auf Verschleiß getrimmten Spiel- und Trainingsstil von Jürgen Klopp zurückzuführen ist. Das ist evident. Ich finde es aber unverantwortlich, dass jetzt deutsche Nationalspieler wie Reus ubd Hummels kaputtgemacht werden.
hedi1111 09.02.2014
3. @genaumeinding
Heute morgen hast du schon ein überflüssigen und arroganten Beitrag gegen BVB gepostet. Wenn BVB so schlechten Fußball gespielt hat, warum sind die auf dem dritten Platz? Das gestrige Spiel war richtig gut, hat mir und vielen Fans und Nichtfans gefallen. Das durch die vielen Verletzungen keine tollen Spiele in der Vergangenheit gelangen weiß sogar ein Kindergartenkind. Aber genaumeinding scheint einfach BVB nicht zu mögen und muss die Welt durch solche schwachsinnigen Kommentare zumüllen. Weiter so BVB! Hat richtig Spaß gemacht!
twaddi 09.02.2014
4.
Was viel bemerkenswerter ist: Dortmund hat die wenigsten Karten der Liga! Gute Besserung für Reus und Bender. Ihr spielt eine tolle Saison!
gomoegomoe 09.02.2014
5. optional
@genaumeinding und frank_w._abagnale Sowas schreiben auch nur Hetzer und Unwissende. Jeder Arzt bzw. Sportwissenschaftler wird Ihnen bestätigen, dass die Belastung bei ProfiFussballern weit von der maximalen menschlichen Belastbarkeit ist. Es ist einfach nur Pech. Außerdem sind Zerrungen und Faserrisse unabhängig von der Belastung immer mal wieder möglich. Da ich aber davon ausgehe, dass Sie nie aktiv auf dem Fußballplatz gestanden sind, mache ich Ihnen keine Vorwürfe. Sie wissen es einfach nicht besser.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.