Abstiegsbedrohter Vizemeister Dortmund reicht Antrag für Zweite Liga ein

In der Rückrunde will Borussia Dortmund endlich die Wende schaffen. Zuvor muss der kriselnde Bundesligist allerdings eine Formalie erledigen: den Antrag zur Zweitliga-Lizenz.

BVB-Geschäftsführer Watzke, Sportdirektor Zorc: "Da mangelt es uns nicht"
imago

BVB-Geschäftsführer Watzke, Sportdirektor Zorc: "Da mangelt es uns nicht"


SPIEGEL ONLINE Fußball
Hamburg - Der abstiegsgefährdete Vizemeister Borussia Dortmund wird für die kommende Saison bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) einen Antrag auf eine Zweitliga-Lizenz stellen.

"Ich gehe davon aus, dass wir aufgefordert werden, die Unterlagen einzureichen. Das werden wir machen", bestätigte der BVB-Boss Hans-Joachim Watzke in der "Sport Bild".

Das sei jedoch eine Sache von einer halben Stunde, weil man die Lizenzbedingungen übererfülle. Zentral für diese ist die Liquidität des Klubs. "Und da mangelt es uns bekanntlich wirklich nicht", erklärte der Geschäftsführer des Tabellen-17.

chp/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 71 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
brdistmist 14.01.2015
1. Der Bvb in der 2ten Liga?....
....wird nicht Passieren - Basta!
jagutichsachmal 14.01.2015
2. Uefa-Cup-Platz
Bin Bayern-Fan...hoffe aber und bin sicher, dass Dortmund noch durchstartet und sich einen Platz in der Euro-League sichert.
ge1234 14.01.2015
3. Wurde auch Zeit!
Nach dem kurzen Anflug von Größenwahn, als man sich auf Augenhöhe mit dem FCB wähnte, ist jetzt die Realität in die Vorstandsetage des BVB zurückgekehrt.
Diskutierender 14.01.2015
4. Hurra, hurra!
Bundesliga Zwei, Lüdenscheid ist dabei!
RedEric 14.01.2015
5. Lol
na ganz so schlimm wirds nicht kommen. Aber bei der echten Liebe bin ich mal gespannt, wie sich die Zuschauerzahlen entwickeln, wenn der BVB eine Zeitlang im Mittelfeld dümpelt.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.