BVB in der Analyse Die Dusel-Dortmunder

In der Bundesliga stimmen die Ergebnisse von Borussia Dortmund. Mehr aber auch nicht. Die grafische Analyse zeigt die Abhängigkeit von einzelnen Spielern und in welchem Bereich der BVB wie ein Absteiger spielt.

AP

Von und Stephan Spiegelberg


Mit dem 3:2 (1:0) gegen Eintracht Frankfurt hat Dortmunds Trainer Peter Stöger seinen Bundesliga-Startrekord ausgebaut: sechs Siege und fünf Remis zum Amtsantritt - das gelang noch keinem BVB-Trainer zuvor.

Die Partie gegen den Tabellennachbarn begann der 51-Jährige mit vier Wechseln in der Startaufstellung gegenüber dem enttäuschenden 1:2 in der Europa League gegen die Gäste aus Salzburg.

Starteten die Dortmunder in den ersten 15 Minuten noch furios, so benötigte der BVB zum Spielende hin die individuelle Klasse des eingewechselten Michy Batshuayi, um einen über weite Strecken schwachen Auftritt zu übertünchen.

Zum Bruch im Spiel führte ein erzwungener Wechsel, aber auch fehlende Balance zwischen Angriff und Abwehr. Sorgen muss den Verantwortlichen eine Statistik bereiten, bei der der BVB schlechter war als Abstiegskandidat Hamburger SV.



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
vhn 12.03.2018
1. Bayern Dusel
Früher hieß es: Bayern Dusel. Das ist wohl jetzt vorbei. Wenn der BVB sich mit dem Fußball noch für die CL qualifiziert, können sie sich in Fortuna Dortmund umbenennen...
Ignorationsunwürdiger 12.03.2018
2. Glück gehabt!
Der BVB hatte das Glück auf seiner Seite. Mindestens in Halbzeit 2 waren die Frankfurter ebenbürtig oder sogar etwas überlegen. Stöger scheint aber der richtige Mann zu sein. Daß er was kann, hatte er ja in Köln bewiesen, wo er den FC aus der 2. Liga in die Bundesliga geführt hat.
bakero 12.03.2018
3.
Zitat von vhnFrüher hieß es: Bayern Dusel. Das ist wohl jetzt vorbei. Wenn der BVB sich mit dem Fußball noch für die CL qualifiziert, können sie sich in Fortuna Dortmund umbenennen...
Bei der "großen" Konkurrenz um die CL-Plätze braucht der BVB aber auch nur sehr bedingt Glück. Da reicht "der" Fußball schon noch. ;)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.