Champions League FC Bayern reicht torloses Remis fürs Halbfinale

Keine Tore im Rückspiel: Nach einem Sieg in Sevilla genügte dem FC Bayern vor heimischer Kulisse ein Unentschieden zum Weiterkommen in der Champions League.

Getty Images

Der FC Bayern hat den FC Sevilla im Viertelfinale der Champions League geschlagen und ist ins Halbfinale eingezogen. Im Rückspiel in München kamen die Bayern nach dem 2:1-Hinspiel-Erfolg zu einem torlosen Remis.

Einen übermäßigen Offensivdrang verspürten die Bayern im ersten Spiel nach der gewonnen Meisterschaft nicht. Die Fernschüsse durch Mats Hummels (34.) und Franck Ribéry (38.) waren aussichtsreich, aber nicht zwingend. Energischer zeigten sie sich dabei, Sevilla vom Toreschießen abzuhalten. Zwei rettende Grätschen vor dem eigenen Tor von James Rodríguez (10.) und Rafinha (45.) verhinderten, dass die Gäste zu gefährlichen Aktionen kamen.

Die zweite Halbzeit startete temporeicher. Zunächst schaffte es Robert Lewandowski nicht, eine Flanke von Rafinha aus kurzer Distanz im Tor unterzubringen (49.), dann rettete David Soria im Tor der Andalusier gleich zweimal hintereinander gegen James und Thomas Müller.

Erst nach einer Stunde wurde auch Sevilla gefährlicher. Zunächst prallte ein Kopfball von Joaquin Correa an die Latte (59.), eine Minute später strich ein Distanzschuss von Ever Banega knapp am Pfosten vorbei. Bayern kontrollierte das Spiel jedoch in der Folge wieder und zog souverän ins Halbfinale ein.

FC Bayern München - FC Sevilla 0:0 (0:0)
Bayern: Ulreich - Kimmich, Boateng, Hummels, Rafinha (86. Süle) - Javi Martinez - Müller, James - Robben, Ribéry (71. Thiago) - Lewandowski (77. Wagner)
Sevilla: Soria - Jesus Navas, Mercado, Lenglet, Escudero - N'Zonzi, Banega - Sarabia (70. Sandro Ramirez), Vazquez (81. Nolito), Correa - Ben Yedder (65. Muriel)
Schiedsrichter: Collum (Schottland)
Gelbe Karten: Wagner - Banega, Mercado, N'Zonzi
Rote Karte: Correa
Zuschauer: 70.000

tip



insgesamt 12 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
spon_2937981 11.04.2018
1. Puh, geschafft
Mann, war lange nicht mehr so nervös bei einem Bayernspiel. Erleichtert, als endlich angepfiffen war. Der Schiri war an sich gut, aber Lewandowski hätte er schützen müssen.
brotherandrew 11.04.2018
2. Bayern ...
... hat nicht geglänzt, aber das Spiel letztlich souverän nach Hause gebracht. Die überharten Spanier profitierten von einer großzügigen Regelauslegung des Schiedsrichters. Im Halbfinale wünsche ich mir Rom oder Liverpool.
fckicker1975 11.04.2018
3. Halbfinale....
..... schön war's vielleicht nicht das Spiel, aber effizient! Samstag wird wieder schwer gegen Gladbach. Denn, sollte Bayern nicht gewinnen, gibt es bestimmt wieder einige, die hier von Wettbewerbsverzerrung sprechen. Dann Dienstag Pokal! Deswegen absolut verständlich, dass Bayern heute nur das nötigste getan hat. Ich hätte ja einen Traum, wie es weiter gehen könnte.... Im Halbfinale die Revanche gegen Real gewinnen und dann ein Finale LFC - FCB bzw Kloppen - Heynckes! Das wäre was!!
vincentaurelius 11.04.2018
4. FC Kapital
Was zahlt man eigentlich so für eine Championsleague Karte, wenn ich den FCB spielen sehen will? Das Geld kann ich auch für Wrestling ausgeben. Da weiss ich auch wie es ausgeht, hab aber dafür mehr Unterhaltung. Alle drei anderen Viertelfinals waren unterhaltsame Fussballspiele. Nur der FCB kriegt es nicht. Wenn der Fussball schon so kapitalistisch geworden ist, dann will ich auch was geboten bekommen. Mir tun die Leute leid, die für so ein Spiel viel Geld ausgeben und dann so was geboten bekommen. Das war taktisch pure Absicht so zu spielen. Hauptsache weiterkommen, egal wie. Der FCB sucht doch ständig die grosse Bühne, aber wenn es drauf ankommt, dann so ein Elend.
chaisari 11.04.2018
5. tut mir leid
mir hat das Spiel von beiden Seiten nicht gefallen. das Foul an Martinez war aller unterste Schublade. fast zum Fremdschämen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.