Champions League Messi rettet Barça ein Remis bei Chelsea

Es sah schon nach einer Niederlage aus, dann kam Lionel Messi: Der Argentinier hat dem FC Barcelona eine gute Ausgangslage für das Achtelfinal-Rückspiel beschert. Chelsea hatte zweimal Pech im Abschluss.

REUTERS

Der FC Barcelona hat im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Chelsea unentschieden gespielt. Beim 1:1 (0:0) erzielte Willian den Führungstreffer für die Gastgeber (62. Minute), nachdem er zuvor bereits zweimal den Pfosten getroffen hatte. Lionel Messi glich in der Schlussphase noch aus (75.).

Der FC Chelsea, der in England auf Platz vier liegend bereits 19 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Manchester City hat, begann an der heimischen Stamford Bridge stark. Eden Hazard setzte einen druckvollen Schuss aus 18 Metern knapp über das Tor (5.). Aber auch Barcelona spielte sich immer wieder gefährlich in die gegnerische Hälfte vor. Fast alle Angriffe liefen über Messi. Der Argentinier bereitete die erste gute Möglichkeit vor, doch Paulinho vergab per Kopf (16.).

Die besten Chancen der ersten Hälfte hatten jedoch die Blues: Willian wurde vor dem Strafraum von Hazard bedient, daraufhin zog er nach innen und scheiterte aus rund 18 Metern am rechten Pfosten (33.). Nur acht Minuten später landete der Schuss des Brasilianers dann am linken Pfosten (41.).

Fotostrecke

6  Bilder
Remis an der Stamford Bridge: Willians Traumtor und Messis Ausgleich

In Hälfte zwei belohnte sich Willian für seinen starken Auftritt: Nach einem Eckball kam er ein drittes Mal zum Schuss, diesmal war Marc-André ter Stegen chancenlos, als der Ball im unteren rechten Eck einschlug (62.).

Für den Sieg reichte das Tor allerdings nicht: Messi profitierte in der Schlussphase von einem schweren Fehler von Marcos Alonso. Der Spanier spielte am eigenen Strafraum einen Fehlpass, Iniesta schaltete schnell und bediente Messi, der gewohnt souverän abschloss (75.). Für den fünffachen Weltfußballer war es der erste Treffer gegen den englischen Meister.

FC Chelsea - FC Barcelona 1:1 (0:0)
1:0 Willian (62.)
1:1 Messi (75.)
FC Chelsea: Courtois - Azpilicueta, Christensen, Rüdiger - Moses, Fabregas (84. Drinkwater), Kanté, Marcos Alonso - Willian, Pedro (83. Morata) - Hazard
FC Barcelona: ter Stegen - Sergi Roberto, Piqué, Umtiti, Jordi Alba - Busquets - Rakitic - Paulinho (63. Aleix Vidal), Iniesta - Suarez, Messi
Zuschauer: 41.629 (ausverkauft)
Schiedsrichter: Cuneyt Cakir
Gelbe Karten: Rüdiger, Morata - Rakitic, Busquets, Suarez

bam



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.