Champions-League-Qualifikation Skibbe und Stevens mit schlechten Aussichten

Nach den Hinspielen der Qualifikation sind die Chancen von Huub Stevens und Michael Skibbe auf die Champions League gesunken. Die beiden früheren Bundesliga-Coaches verloren die Partien mit ihren neuen Vereinen Paok Saloniki und Grashoppers Zürich.

Ex-Schalke-Coach Stevens: Champions-League-Traum schon geplatzt?
AFP

Ex-Schalke-Coach Stevens: Champions-League-Traum schon geplatzt?


Hamburg - Die Chancen auf ein Wiedersehen von Fußball-Bundesligist Schalke 04 mit seinem früheren Chefcoach Huub Stevens oder Ex-Juniorentrainer Michael Skibbe in den Playoffs zur Champions League sind geringer geworden. Stevens verlor als Coach des griechischen Erstligisten Paok Saloniki in einem der Hinrundenspiele der fünf Drittrunden-Duelle, deren Sieger als Schalkes Playoff-Gegner in Frage kommen, das Heimspiel gegen Metalist Charkow 0:2 (0:1). Skibbe verlor mit dem Schweizer Rekordmeister Grasshopper Zürich beim französischen Ex-Champion Olympique Lyon 0:1 (0:0).

Auf ein Duell mit Schalke hoffen dürfen dagegen der russische Club Zenit St. Petersburg (1:0 beim dänischen Vertreter FC Nordsjaelland) und der niederländische Renommierklub PSV Eindhoven (2:0 gegen den belgischen Nachbarn Zuite Waregem). Am Mittwoch treffen der FC Salzburg und Fenerbahce Istanbul als letzte zwei Kandidaten aufeinander.

Die Rückspiele finden in der kommenden Woche (6./7. August) statt. Termin für die Auslosung der Playoff-Spiele ist der 9. August (Freitag).

aha/sid



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
schalkefan 01.08.2013
1. Schade,
hätte zu gerne gesehen, was Huub gegen Heldt & Co. so bewerkstelligt hätte. PAOK dürfte nicht die Stärke haben, das Rückspiel umzubiegen. Dazu ist Metalist zu stark. Das Wiedersehen kommt dann eben etwas später. S04 hat ja die Quali auch noch nicht geschafft.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.