Concorde-Absturz Ex-Bundesligacoach unter den Opfern

Der Flugzeugabsturz der Concorde hat auch ein prominentes Opfer aus der Fußballszene gefordert. Es handelt sich um den ehemaligen Coach vom MSV Duisburg, Rudi Faßnacht.


Köln - Rudi Faßnacht, von 1970 bis 1973 Trainer des Fußball-Bundesligisten MSV Duisburg, gehört zu den Opfern des Concorde-Absturzes bei Paris. Wie die Kölner Tageszeitungen "Stadt-Anzeiger" und "Express" in ihrer Ausgabe vom Donnerstag berichtete, war der 65-Jährige zusammen mit seiner Frau Siegrid Passagier der Unglücks- Maschine. Faßnacht, der in Odenthal in der Nähe von Bergisch Gladbach lebte und in Köln mehrere Parfümerien besaß, war als Fußball-Lehrer in den Siebziger Jahren auch für die beiden Kölner Clubs Fortuna und Viktoria, sowie Arminia Bielefeld tätig. Die Faßnachts hinterlassen zwei Kinder und vier Enkelkinder.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.