Primera División Jubiläumstreffer - Ronaldos 300. Ligator

Das 3:1 zwischen Real Madrid und dem FC Getafe geriet zur Nebensache. Cristiano Ronaldo knackte mit seinem Treffer in der 45. Minute als erst zweiter Spieler die 300-Tore-Marke in "La Liga".

Cristiano Ronaldo
REUTERS

Cristiano Ronaldo


Drei Tage vor dem Champions-League-Spiel bei Paris Saint-Germain hat Real Madrid 3:1 (2:0) gegen Aufsteiger FC Getafe gewonnen. Die Königlichen waren in der 24. Minute durch Gareth Bale in Führung gegangen, die Gäste aus der Madrider Vorstadt konnten in der 65. Minute durch einen von Francisco Portillo verwandelten Foulelfmeter zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen.

Cristiano Ronaldos 2:0 in der 45. Minute bedeutete eine persönliche Rekordmarke für den Top-Torjäger des spanischen Rekordmeisters. Es war das 300. Tor im 286. Einsatz in der Primera División für den 33-jährigen Portugiesen. Damit ist er erst der zweite Spieler, der diese Marke erreicht hat. Führend ist weiterhin Lionel Messi, der bereits 372 Treffer in "La Liga" erzielte.

Vier Spieler mit mehr als 200 Ligatreffern

Außer Messi und Ronaldo haben überhaupt nur zwei Spieler mehr als 200 Tore in Spaniens höchster Spielklasse erzielt: Real-Legende Raúl kam auf 228 Treffer in 550 Liga-Partien für Real, bis zur Ära Messi/Ronaldo wurde der Tor-Rekord von Telmo Zarra gehalten. Der sechsfache Torschützenkönig der Primera Division erzielte zwischen 1940 und 1955 insgesamt 251 Treffer in 277 Partien für Athletic Bilbao.

Treffer Nummer 301 für Ronaldo folgte übrigens nur 33 Minuten nach dem Erreichen der Jubiläumsmarke: In der 78. Minute köpfte er zum Endstand von 3:1 ein, anschließend wurde er mit leichten Wadenproblemen ausgewechselt. Es war Ronaldos 14. Treffer in den vergangenen acht Partien.

mfu



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.