Internationaler Fußball: Ronaldo und Messi teilen sich neuen Rekord, Marseille gewinnt Ligapokal

Cristiano Ronaldo hat seinen eigenen Liga-Torrekord übertroffen und Real Madrid zum Sieg geführt. Auch der FC Barcelona gewann. In Frankreich hat Olympique Marseille zum dritten Mal in Folge den Ligapokal gewonnen. Und: Carlos Tevez traf dreimal für Manchester City.

Real-Star Ronaldo: 41. Saisontor gegen Gijón Zur Großansicht
Getty Images

Real-Star Ronaldo: 41. Saisontor gegen Gijón

Hamburg - Der spanische Top-Club Real Madrid ist bereit für das Halbfinale-Hinspiel in der Champions League am Dienstag beim FC Bayern (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE). Der Tabellenführer der Primera División setzte sich am Samstagabend 3:1 (1:1) gegen Sporting Gijón durch. Die abstiegsbedrohten Gäste waren zunächst durch einen verwandelten Handelfmeter von Miguel de las Cuevas in Führung gegangen (30. Minute). Doch Gonzalo Higuaín (37.), Cristiano Ronaldo (74.) und Karim Benzema (82.) drehten die Partie.

Für Ronaldo war es der 41. Saisontreffer, damit überbot er seinen eigenen Liga-Torrekord aus dem Vorjahr. Bei Real standen die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira sowie der frühere Dortmunder Nuri Sahin in der Startformation. Sahin traf vor der Pause mit einem Freistoß nur die Latte, Özil bereitete Benzemas Treffer vor. In der Tabelle bleibt Real vier Punkte vor Erzrivale FC Barcelona.

Der Titelverteidiger drehte am Abend ebenfalls sein Spiel und gewann in Levante 2:1 (0:1). Der Gastgeber war zunächst durch José Javier Barkero (23., Elfmeter) in Führung gegangen, ehe Superstar Lionel Messi die Partie mit einem Doppelpack (64./72., Elfmeter) drehte. Auch der Argentinier hat damit 41 Saisontore.

Olympique Marseille hat den französischen Ligapokal gewonnen und sich damit einen internationalen Startplatz in der kommenden Saison gesichert. Die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps setzte sich in Paris nach Verlängerung 1:0 (0:0) gegen Olympique Lyon durch. Den Treffer im Stade de France zum ersten Sieg nach zwölf erfolglosen Pflichtspielen erzielte der Brasilianer Brandao in der 105. Minute. Für Marseille ist es der dritte Ligapokal-Titel in Serie.

Liverpool erreicht Finale, ManCity feiert Kantersieg

Der FC Liverpool steht als erster Finalist im englischen Pokal (FA-Cup) fest. Im Halbfinale gegen den Ortsrivalen FC Everton im Wembley-Stadion gewannen die "Reds" 2:1 (0:1). Das späte Siegtor erzielte Andy Carroll, der in der 87. Minute mit dem Hinterkopf traf. Im 218. Merseyside-Derby hatte der kroatische Stürmer Nikica Jelavic in der 24. Minute die "Toffees" aus Everton in Führung gebracht. Luis Suárez (62.) aus Uruguay glich aus und leitete die Wende für den siebenmaligen FA-Cup-Champion und diesjährigen Ligapokal-Sieger ein.

Liverpools Gegner im Endspiel am 5. Mai in Wembley wird am Sonntag (19 Uhr) im Londoner Stadtduell zwischen dem FC Chelsea und Tottenham Hotspur ermittelt.

In der Premier League hat unterdessen Manchester City mit einem klaren Sieg Spitzenreiter und Lokalrivale ManUnited unter Druck gesetzt. Angeführt von Dreifach-Torschütze Carlos Tévez (18./73./80.) besiegten die "Citizens" Aufsteiger Norwich City 6:1 (2:0). Es war sein zweiter Auftritt in der Startelf seit seinem Ärger mit Trainer Roberto Mancini im vorigen September.

Außerdem gelang seinem Landsmann Sergio Aguero ein Doppelpack (27./75.), es waren seine Saisontore 20 und 21. Den Schlusspunkt für die "Citizens" setzte Adam Johnson (90.+2). Norwich kam nur zum Ehrentreffer durch Andrew Surman (51.). Damit hat City nach dem 34. Spieltag 77 Punkte. ManUnited (79 Punkte) kann im Titel-Zweikampf mit einem Heimsieg am Sonntag (17 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) gegen Aston Villa wieder auf fünf Punkte davonziehen.

leh/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
mr.ious 14.04.2012
Zitat von sysopDurch einen Derbysieg gegen Everton ist der FC Liverpool ins englische Pokalfinale eingezogen. In der Liga hat unterdessen Manchester City einen klaren Auswärtssieg erzielt, Carlos Tevez traf dreifach. Internationaler Fußball: Liverpool erreicht Finale, ManCity feiert Kantersieg - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport (http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,827571,00.html)
Pokal und Liga in einem Artikel zu kommentieren geht nur unter Aufgebot höchsten statistischen Einfühlungsvermögens. Kann ich gar nicht. Aber das Halbfinale hatte doch die alte Weisheit von ausgleichender Blackoutigkeit bestätigt. Dafür etwas ernster gerfragt, wann gibt's sowas schon in einem Spiel ? Kurios auch das Tor von Caroll, das er für die Sport 1 Zuseher wohl scheinbar nur erziehlte, um die laut Kommentator überhöhten sowie fehlinvestierten Ausgaben durch Dalglish, als nicht ganz falsch ausgegebene Millionen für die Ablöse zu unterstreichen. Macht nichts. Mund abwischen, weiter kommentieren, ich bin noch Faßbender gewohnt, und so schlimm war's dann auch nicht.
2.
Stäffelesrutscher 15.04.2012
»Der Titelverteidiger drehte am Abend ebenfalls sein Spiel und gewann in Levante« ... Ja, und im DFB-Pokal haben Dortmund in Holstein und der FC Bayern in Borussia gewonnen. Ab und zu gewinnt auch mal ein Zweitligist in Eintracht, in Energie oder in Alemannia. Por diablo - wann lernen die Sportjournalisten endlich, dass Levante (genau wie Osasuna) kein Ort und auch kein Stadtteil ist, sondern ein Wort, das im Wörterbuch steht? Levante heißt Sonnenaufgang, Osten, Ostküste, und Osasuna Gesundheit oder Kraft.
3. Bleibt
Soccero 15.04.2012
noch hinzuzufügen, dass Osasuna in Pamplona spielt und Levante in Valencia.
4.
mr.ious 15.04.2012
Zitat von Socceronoch hinzuzufügen, dass Osasuna in Pamplona spielt und Levante in Valencia.
Aber nich im FA Cup, da spielt heute 20:15 Sport1 Tottenham gegen Chelsea das zweite Halbfinale im ältesten Fußballwetbewerb.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Fußball international
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 4 Kommentare
Tabellen