Testspiel Ronaldo braucht acht Minuten für sein erstes Juve-Tor

Juventus eröffnet seine Saison traditionell mit einem vereinsinternen Testspiel in den Alpen. In diesem Jahr war die Partie der erste Auftritt Cristiano Ronaldos - und der Weltfußballer traf direkt.

AP

Rund 4000 Einwohner hat Villar Perosa. Nun hat ein Fußballspiel wieder mal 5000 Zuschauer ins Stadion des Alpendorfs gezogen. Hier begeht Juventus traditionell seinen Saisonbeginn und spielt gegen das eigene B-Team. Das Besondere in diesem Jahr: Cristiano Ronaldo lief erstmals für seinen neuen Klub auf.

600 Polizisten und 200 Ordner sorgten rund um die Begegnung für die Sicherheit. Bei dem Spiel in den Alpen ist es Tradition, dass die Anhänger in der zweiten Hälfte den Dorfplatz stürmen dürfen. Nach 70 Minuten war es so weit: Dann wurde die Begegnung beim Stand von 5:0 (4:0) abgebrochen.

Da hatte Ronaldo längst getroffen. In der achten Minute hatte er das 1:0 erzielt. "Das verspricht Großes", sagte John Elkann, Vorstandsvorsitzender der Holding Exor der Familie Agnelli, die die Mehrheit an dem Klub besitzt.

Ronaldo war im Sommer nach neun Jahren und zahlreichen Titeln, darunter vier Siegen in der Champions League, vom spanischen Rekordmeister Real Madrid zu Juventus gewechselt. Die Italiener bezahlten für den Portugiesen eine Ablösesumme in Höhe von 112 Millionen Euro. In der Serie A wird Ronaldos Debüt für kommenden Samstag erwartet, wenn der Klub auswärts auf Chievo Verona trifft.

aev/dpa/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.