Freiburg-Profi Daniel Caligiuri: Er brauchte Streich-Einheiten

Von

Daniel Caligiuri galt beim SC Freiburg als ewiges Talent. Mittlerweile gehört er zu den Besten beim Bundesliga-Fünften, hat großen Anteil am Erfolg des Clubs. Der 25-Jährige trifft, bereitet Tore vor - und träumt vom AC Mailand.

Daniel Caligiuri: Von der A-Jugend zu den Profis Fotos
Getty Images

Sein Geburtstag ging ein wenig unter in dieser turbulenten Woche. Das tägliche Training beim SC Freiburg, die Vorbereitung auf die anstehende Rückrunde, dazu das Interesse der Journalisten an seiner Geschichte: Daniel Caligiuri hatte keine Zeit, ausgiebig zu feiern. Am Dienstag wurde er 25 Jahre alt, abends ging er mit seiner Freundin essen, dann konzentrierte er sich auch schon wieder auf Mainz 05, Freiburgs Gegner zum Rückrundenauftakt und Club von Daniels Bruder Marco. Das Duell ist die Top-Begegnung des Spieltags.

Nochmal ganz langsam: Mainz gegen Freiburg. Bundesliga-Spitzenspiel.

"Tja, das hätte man vor der Saison auch nicht geglaubt", sagt Caligiuri. Am Samstag (15.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) tritt er mit dem SC beim Verfolger FSV an. Der Tabellensechste empfängt den Fünften, wer gewinnt, bleibt ganz nah dran an den Champions-League-Plätzen. Caligiuri sagt vor dem Spiel im Gespräch mit SPIEGEL ONLINE: "Wir wollen so früh wie möglich den Klassenerhalt sichern."

In der Tabelle auf Kurs Europa League, in Gedanken im Abstiegskampf. Das klingt übertrieben bescheiden, aber natürlich hat Caligiuris Zurückhaltung ihre Gründe. In Freiburg sind sie zwar immer darauf bedacht, alles etwas entspannter zu sehen. Aber zu große Euphorie wird dort gerne frühzeitig unterbunden. Bloß nicht abheben, obwohl sie in dieser Saison allen Grund dazu hätten.

Daniels Bruder Marco Caligiuri spielt bei Mainz 05

Bislang läuft es prächtig. Und entscheidenden Anteil am Erfolg hat Daniel Caligiuri, 25, Mutter Deutsche, Vater Italiener, geboren in Villingen-Schwenningen, rund 80 Kilometer östlich von Freiburg, seit siebeneinhalb Jahren beim SC. Daniel hat noch einen Bruder, Marco, 28, Profi bei Mainz 05, was eine dieser Konstellationen ergibt, die den Fußball so spannend machen. "Meine Mutter wünscht sich ein Unentschieden, und mein Vater ist froh, wenn es vorbei ist", sagt Daniel, der wie sein Vater und Bruder glühender Fan des AC Mailand ist. Würde er gerne mal für Milan in der Serie A auflaufen? "Klar hat man Träume", sagt Caligiuri, stellt aber klar, dass derzeit nur der SC Freiburg zähle. Und dort läuft es gut.

Vier Treffer, vier Vorlagen, bester Torschütze und zweitbester Scorer seines Clubs hinter Max Kruse: Das sind die Daten und Fakten Caligiuris in dieser Saison. Weil er zudem in der Rückrunde der vergangenen Spielzeit sechs Tore erzielte und vier weitere vorbereitete, gilt der offensive Mittelfeldspieler als Aufsteiger des Jahres beim SC. "Ich habe mich weiterentwickelt, auf und außerhalb des Platzes", sagt Caligiuri. Das klingt erwachsen, ist aber nur eine Übersetzung für: Die ständigen Ermahnungen von Trainer Streich haben endlich Wirkung gezeigt.

Trainer Streich trieb ihm die Selbstzufriedenheit aus

2005 wechselte Caligiuri vom SV Zimmern in die U19-Mannschaft des SC Freiburg. Sein erster Trainer damals: Christian Streich. Im November 2009 gab Caligiuri sein Debüt bei den Profis. Co-Trainer damals: Christian Streich. Im Februar 2012 dann schließlich Caligiuris erstes Bundesliga-Tor. Chef-Trainer damals: Natürlich, Christian Streich.

Der 47-Jährige ist Caligiuris sportlicher Ziehvater. Ein "sehr direkter Typ", was für Caligiuri "sehr hilfreich" gewesen ist. Streich habe ihm klargemacht, dass Talent allein nicht reicht. "Früher war ich zu schnell zufrieden", sagt Caligiuri. Nach zwei guten Spielen sei er regelmäßig "satt gewesen", habe sich auf seinen Leistungen ausgeruht. Diese Selbstzufriedenheit hat ihm Streich ausgetrieben. "Ich hatte sehr viele Gespräche mit ihm", sagt Caligiuri.

Die pädagogische Arbeit des Trainers hat sich ausgezahlt. Caligiuri zeigt seit einem Jahr kontinuierlich starke Leistungen. Seit der Rückrunde der Saison 2011/2012 ist er Stammspieler, hat von 34 Bundesliga-Partien im vergangenen Jahr nur drei verpasst: zwei wegen eines Bänderrisses, ein Spiel musste er wegen einer Gelbsperre aussetzen. Alle seine zehn Bundesliga-Tore für den SC erzielte Caligiuri 2012. Nebenbei sei erwähnt, dass in Freiburg seit ziemlich genau einem Jahr Streich Chefcoach ist.

Der Trainer ist seit 1995 im Verein tätig, leitete jahrelang die Nachwuchsabteilung. Unter ihm spielt der SC offensiv ausgerichteten Fußball, umgesetzt von jungen, selbst ausgebildeten Spielern. Caligiuri ist einer von ihnen. Mit diesem Stil und dieser Philosophie führt Streich Freiburg in der Rückrunde vergangenes Jahr von Platz 18 auf Rang 12 und in dieser Spielzeit auf Platz fünf.

Spielt der SC kommende Saison also im Europapokal? "Um Gottes Willen, nein", sagte Streich der "Süddeutschen Zeitung": "Das Ziel, das über allem steht, ist der Nichtabstieg." Caligiuri wagt sich dann aber doch etwas weiter vor. Auf Nachfrage räumt er ein: "Es wird schon ziemlich schwer, die Klasse nicht zu halten."

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
walter-frosch 18.01.2013
Mit Verlaub, der Artikel weist einen gravierenden Fehler auf. Es ist nicht d i e "Top-Begegnung" des Spieltages, vielmehr dürfte der Partie Leverkusen gegen Frankfurt insoweit der Vortritt zu überlassen sein.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Fußball-Bundesliga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite

Themenseiten Fußball
Tabellen