Welttrainer del Bosque: Mourinhos Kritik ist "kindisch"

Spaniens Nationalcoach del Bosque (r.): Welttrainer des Jahres 2012 Zur Großansicht
REUTERS

Spaniens Nationalcoach del Bosque (r.): Welttrainer des Jahres 2012

Nach José Mourinhos Kritik an der Wahl zum Trainer des Jahres hat sich nun auch Vicente del Bosque zu Wort gemeldet. Der Titelträger bezeichnete das Verhalten des zweitplatzierten Portugiesen als kindisch. Unterstützung erhielt Mourinho von einem Ex-Schützling.

Hamburg - Für Spaniens Nationaltrainer Vicente del Bosque ist José Mourinhos Kritik an der Wahl zum Welttrainer des Jahres kindisch. Der Coach von Real Madrid hatte sich bei einem portugiesischen Fernsehsender über angebliche Unregelmäßigkeiten bei der Stimmabgabe beschwert. Demnach seien Stimmen, die ihm gegolten hätten, anderen Trainern zugesprochen worden.

Titelträger del Bosque hielt sich hingegen zurück. "Ich werde nicht einmal ansatzweise lächeln, damit es nicht falsch interpretiert wird", sagte der 62-Jährige.

Mourinhos einstiger Inter-Spieler Goran Pandev unterstützt dagegen seinen ehemaligen Trainer. "Ich habe für ihn abgestimmt, und etwas Merkwürdiges ist passiert", sagte der Mazedonier. Auf der offiziellen Fifa-Liste stand bei Pandev del Bosque als Nummer eins.

Bei der Wahl zum Trainer des Jahres 2012 gehörte Mourinho zu den drei Kandidaten. Der Portugiese wurde hinter del Bosque Zweiter. Den dritten Platz belegte Ex-Barcelona-Trainer Pep Guardiola, der ab der kommenden Saison den FC Bayern trainiert. Stimmberechtigt waren Journalisten sowie Spielführer und Trainer der Nationalmannschaften.

asi/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 11 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Der Gentleman und der Pfau
to5824bo 21.03.2013
Zitat von sysopREUTERSNach Mourinhos Kritik an der Wahl zum Trainer des Jahres hat sich nun auch Vicente del Bosque zu Wort gemeldet. Der Titelträger bezeichnete das Verhalten des zweitplatzierten Portugiesen als kindisch. Überstützung erhielt Mourinho von einem Ex-Schützling. Del Bosque findet Mourinhos Kritik an Welttrainer-Wahl kindisch - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/del-bosque-findet-mourinhos-kritik-an-welttrainer-wahl-kindisch-a-890234.html)
Beide sind zweifellos erstklassige Trainer. Nur dass del Bosque eine Gentleman durch und durch ist und Mourinho ein eitler Pfau - ebenfalls durch und durch.
2.
streak 21.03.2013
Zitat von sysopREUTERSNach Mourinhos Kritik an der Wahl zum Trainer des Jahres hat sich nun auch Vicente del Bosque zu Wort gemeldet. Der Titelträger bezeichnete das Verhalten des zweitplatzierten Portugiesen als kindisch. Überstützung erhielt Mourinho von einem Ex-Schützling. Del Bosque findet Mourinhos Kritik an Welttrainer-Wahl kindisch - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/del-bosque-findet-mourinhos-kritik-an-welttrainer-wahl-kindisch-a-890234.html)
Was verstehen sie bitte unter Überstützung? Und wie kann der spanische Nationaltrainer del Bosque das Verhalten des Real-Trainers kindisch nennen, während sich der Titelträger del Bosque zurück hält?
3. Jose Mourinho...
lotusmb 21.03.2013
...ist einfach nur ein schlechter Verlierer. Verliert er bzw. sein Team, sind immer andere schuld und alles riecht gleich nach Verschwörung. Als Fußballlehrer verfügt er ganz sicher über jede Menge Fachkompetenz. Doch leider ist er andererseits auch ein Selbstdarsteller, der keinerlei Kritik über selbstverschuldete oder selbstgemachte Fehler zulässt. Schade.
4. Porque?
labrador2002 21.03.2013
Warum verschwört die Welt sich gegen Mourinho? Warum tritt ein Spieler von Mourinho einen anderen auf den Kopf und wird für sein Verhalten geperrt. Warum? Warum spielt Real scheiße und verliert ausgerechnet immer gegen Barca,Warum? Warum liegen alle Gegnerischen Spieler auf den Boden,Warum? Warum verliert Real in Granada. Warum ist Real so behindert. Aber Warum denn nur. warum gewinnt Del Bosque EM und WM und wird dann auch noch Trainer des Jahres, aber warum denn nur?
5. Das sind halt im Gegensatz zu uns Fachleute....
tylerdurdenvolland 22.03.2013
Zitat von labrador2002Warum verschwört die Welt sich gegen Mourinho? Warum tritt ein Spieler von Mourinho einen anderen auf den Kopf und wird für sein Verhalten geperrt. Warum? Warum spielt Real scheiße und verliert ausgerechnet immer gegen Barca,Warum? Warum liegen alle Gegnerischen Spieler auf den Boden,Warum? Warum verliert Real in Granada. Warum ist Real so behindert. Aber Warum denn nur. warum gewinnt Del Bosque EM und WM und wird dann auch noch Trainer des Jahres, aber warum denn nur?
Diese Fachleute haben halt andere Kriterien als wir Banausen. Wir beurteilen einen Trainer oder auch Spieler nach seinen Leistungen. Ein Fachmann hingegen, der weiss, dass er den, oder den, nicht leiden kann, also kann der gar nicht gut sein. Das unterscheidet uns Laien von den Fachleuten in den meisten Foren. Wir beide sind noch dazu gehandicapped weil wir beide anscheinend lesen könne, was immer schlecht ist. Denn im Artikel steht ausdrücklich, dass Pandev für Mourino gestimmt hat, aber auf der Auszählungsliste steht, er habe für delBosque gestimmt. Leute wie wir disqualifizieren uns also, und wie so oft bei so vielen Themen in diesem Forum zeigen sich die wahren Fachleute deutlich. Wir beide sollten uns schämen.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema José Mourinho
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 11 Kommentare
Tabellen