Sieg gegen Polen: Deutsche U17 erreicht EM-Endspiel

Der Erfolgslauf der deutschen U-17-Nationalmannschaft hält an: Im EM-Halbfinale besiegte die Mannschaft von Trainer Stefan Böger Polen - es war bereits der 19. Erfolg in Serie. Den Siegtreffer erzielte ein Bochumer.

DFB-Spieler Meyer, Goretzka (r.): Finaleinzug bei der U17-EM Zur Großansicht
Getty Images

DFB-Spieler Meyer, Goretzka (r.): Finaleinzug bei der U17-EM

Hamburg - Deutschlands Nachwuchsfußballer haben das Finale bei der U-17-Europameisterschaft in Slowenien erreicht. Im Halbfinale bezwang die Mannschaft von Trainer Stefan Böger Polen 1:0 (1:0). In Ljubljana erzielte Leon Goretzka (34. Minute) vom VfL Bochum den Siegtreffer für das Team des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Durch den Erfolg im Halbfinale ist der U-17-Jahrgang auch im 19. Länderspiel seit August 2011 ungeschlagen geblieben. Zuletzt konnten die deutschen Fußballer 2009 den Titel bei der U-17-EM gewinnen.

Gegen Polen griff Böger, der im abschließenden Gruppenspiel gegen Frankreich (3:0) einige Spieler geschont hatte, wieder auf seine stärkste Elf zurück. Wie bereits in den vorherigen Partien benötigte die deutsche Auswahl einige Minuten, um zu ihrem Rhythmus zu finden. Nach einer Viertelstunde übernahm das Team um DFB-Kapitän Goretzka die Spielkontrolle, kam gegen die gut sortierte Abwehr der Polen zunächst aber zu keinen guten Chancen.

Im Endspiel gegen die Niederlande

Für Torgefahr sorgte erst der Dortmunder Stürmer Said Benkarit, der mit einem Distanzschuss die Latte traf (27.), ehe Goretzka die Führung erzielte. Der Bochumer konnte eine Ecke von Marc Stendera unbedrängt verwerten.

Im zweiten Abschnitt erhöhten die Polen den Druck. Die Böger-Elf agierte konzentriert in der Defensive, hatte aber auch Glück: Ein Freistoß des Polen Karol Linetty (70.) landete an der Latte. Auf der anderen Seite wurden auch die deutschen Offensivbemühungen nach der Pause nicht belohnt. Polen musste das Match nach einer Gelb-Roten Karte gegen Igor Lasicki (80.) dezimiert beenden.

Im Endspiel treffen die DFB-Youngster, die auch im vierten Turnierspiel ohne Gegentor geblieben sind, am Mittwoch (18 Uhr) ebenfalls in Ljubljana auf die Niederlande, die sich 2:0 gegen Georgien behauptete. Damit kommt es zur Neuauflage des Vorjahres-Finales, in dem die Niederlande das DFB-Team 5:2 bezwingen konnten.

leh/sid/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema Glasgow Rangers
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren

Themenseiten Fußball
Tabellen