DFB-Pokal Bayer empfängt Bayern, Schalke trifft auf Frankfurt

Schwere Aufgabe für den DFB-Pokal-Rekordsieger: Bayern München muss im Halbfinale bei Bayer Leverkusen antreten. In der anderen Partie empfängt Schalke 04 Eintracht Frankfurt.

Franck Ribéry und Karim Bellarabi
Getty Images

Franck Ribéry und Karim Bellarabi


Bayern München hat auf dem Weg zum 19. Titelgewinn im DFB-Pokal eine schwere Auswärtsaufgabe zu bewältigen. Der Bundesliga-Spitzenreiter tritt im Halbfinale beim Tabellenfünften Bayer Leverkusen an. Im zweiten Semifinale empfängt Schalke 04 die Frankfurter Eintracht. Die Partien werden am 17. und 18. April ausgetragen. Das Endspiel in Berlin steigt am 19. Mai.

Im vergangenen Jahr war Bayern im Halbfinale am späteren Sieger Borussia Dortmund gescheitert. In diesem Jahr konnten sich die Münchner für das Aus mit einem 2:1-Erfolg im Achtelfinale revanchieren. Leverkusen wartet seit 25 Jahren auf einen Titel im DFB-Pokal.

Schalke ist mit einem knappen 1:0-Sieg gegen den VfL Wolfsburg ins Halbfinale eingezogen. Mit fünf Titeln ist Schalke nach Bremen (6) und Bayern (19) das dritterfolgreichste Team im DFB-Pokal. S04 hat die Chance, zum 13. Mal ins Endspiel einzuziehen. Frankfurt, vierfacher Pokalsieger, könnte zum zweiten Mal in Folge ins Finale einziehen. Im vergangenen Jahr verlor die Eintracht 1:2 gegen den BVB.

bam/sid

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.