DFB-Rekordtorjäger Klose der Beste, Matthäus der Älteste

Mit 71 Toren führt Miroslav Klose die ewige Torjägerliste des DFB an, Lukas Podolski ist Vierter, Thomas Müller und Mario Gómez müssen aufholen. Die treffsichersten Nationalspieler im interaktiven Diagramm.

Miroslav Klose
DPA

Miroslav Klose

Von und


Thomas Müller und Mario Gómez haben sich für diese EM verbrüdert. Die beiden DFB-Stürmer, denen laut Müller bisher gerne angedichtet wurde, sie hätten "Bügeleisen in den Schuhen", gehen gemeinsam auf Torejagd, vermutlich auch wieder gegen Italien.

Bisher hat das bei Gómez im Verlauf des Turniers besser geklappt als bei Müller, nämlich zweimal. In seiner Nationalmannschaftskarriere kommt der Stürmer von Besiktas auf insgesamt 29 Tore in 67 Spielen. Für ihn ist Müller (75 Spiele/32 Tore) in der ewigen DFB-Rangliste durchaus in Reichweite.

Mit seinen Treffern liegt Gómez bisher auf Platz 16 des Rankings, Müller ist 13. - das passt zwar sehr hübsch zu seiner Rückennummer, gegen ein Tor hätte der Bayer nach seinen vielen vergebenen Chancen aber wahrscheinlich nichts einzuwenden. Auch wenn er im Interview mit SPIEGEL ONLINE gesagt hat: "Dass ich bisher bei der EM noch nicht getroffen habe, das nagt nicht an mir, ganz ehrlich. Wenn wir Erfolg haben, macht mir das großen Spaß auf dem Platz. Ich bin da ganz entspannt."

Mario Gómez, Thomas Müller (r.)
Getty Images

Mario Gómez, Thomas Müller (r.)

Ganz entspannt - es gibt kaum ein besseres Stichwort für Lukas Podolski. Der Herzens-Kölner (129 Länderspiele/48 Tore) ist von den noch aktiven Spielern in der Rangliste am höchsten platziert, auf Rang vier. Das entscheidende Wörtchen hierbei ist allerdings "aktiv", denn über Kurzeinsätze dürfte der 31-Jährige bei dieser EM und vielleicht in seiner gesamten restlichen Nationalmannschaftskarriere nicht mehr hinauskommen und damit auch sein Trefferkonto nicht maßgeblich aufstocken.

Und selbst wenn Joachim Löw Podolski plötzlich von Beginn an spielen lassen sollte, hätte er keine Chance mehr, die Führung in der DFB-Torjägerliste zu übernehmen: Dort thront mit 71 Treffern Miroslav Klose, der im Alter von 36 Jahren seine letzten Tore im Nationalmannschaftstrikot geschossen und nach dem WM-Triumph 2014 seine Länderspiel-Laufbahn beendet hatte. Älter waren bei ihren letzten DFB-Toren nur Fritz Walter und Lothar Matthäus gewesen.

Nicht fehlen darf im historischen Rückblick natürlich Gerd Müller. Dieser liegt nicht nur auf Platz zwei der historischen Bestenliste (68 Tore in nur 62 Spielen), sondern war bei seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft auch erst 28 Jahre alt.



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.