EM-Kader der Nationalmannschaft: Löws Luxusprobleme

Von , und

6. Teil: Angriff - Mario oder Miro?

Ex-Bayern-Stürmer Klose: Rechtzeitig wieder fit Zur Großansicht
Getty Images

Ex-Bayern-Stürmer Klose: Rechtzeitig wieder fit

Mit 26 Toren in der Liga, bislang zwölf Treffern in der Champions League und zwei im DFB-Pokal führt an Mario Gomez kein Weg vorbei. Der Münchner traf im DFB-Team bereits 21-mal in 51 Partien. Von seiner Spielweise her passt er zwar nicht ganz so in Löws Konzept, wie manch einer seiner Konkurrenten. Aber Tore passen in jedes Konzept.

Joachim Löw probiert gern Spieler aus, gibt jungen Fußballern eine Chance in der Nationalmannschaft. Das Gerüst jedoch bilden langjährige Stützen wie Lahm, Schweinsteiger und bisher auch Mertesacker. Doch kaum jemand kann sich so auf das Vertrauen des Bundestrainers verlassen wie Miroslav Klose. Selbst als der 33-Jährige in seinen Münchner Zeiten in der Krise war, im Deutschlandtrikot brachte er seine Leistung. In seinen 114 DFB-Einsätzen kommt der derzeitige Römer auf bislang 63 Treffer. Sollte Löw noch ein Argument benötigen, um Klose bei der EM einzusetzen: Am Tag des ersten Turnierspiels gegen Portugal feiert der Stürmer seinen 34. Geburtstag.

Fast so treu wie an Klose hielt Löw bisher auch an Cacau fest. Doch dieses Mal dürfte es ganz eng werden für den Angreifer vom VfB Stuttgart. Spätestens seit der Verpflichtung von Vedad Ibisevic ist Cacau beim VfB hinter dem Zugang und Martin Harnik nur mehr Stürmer Nummer drei. Selbst dazu wird es bei der Nationalmannschaft dieses Mal wohl nicht mehr reichen.

Seit Jahren bereitet den DFB-Nachwuchstrainern die Position des Stürmers das meiste Kopfzerbrechen. Top-Angreifer sind rar, auch in der Bundesliga drängt sich kaum ein Talent konstant auf. Den Sprung in den EM-Kader könnte stattdessen einer schaffen, der schon mehrmals als abgeschrieben galt: Patrick Helmes. Bei Wolfsburg unter Magath zeitweise zum Solo-Jogger degradiert, traf er in der Rückrunde noch neunmal.

Stefan Kießling hat seine bislang letzte Partie im DFB-Trikot am 10. Juli 2010 absolviert, beim 3:2-Sieg gegen Uruguay um WM-Platz drei. Der Stürmer von Leverkusen ist so etwas wie der Ulf Kirsten der Gegenwart. Der ehemalige Bayer-Angreifer traf zuverlässig in der Liga, in der Nationalmannschaft jedoch erhielten andere den Vorzug. Für Kießling spricht seine Leistung am letzten Spieltag: drei Tore gelangen ihm beim 4:1 gegen Nürnberg.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 21 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Torhüter
fx33 07.05.2012
Gleichauf mit Leno und ter Stegen ist Baumann vom SC Freiburg. Er spielte in der U18-, U19-, U20- und U21-Nationalmannschaft und hat in der laufenden Saison bewiesen, dass er eine konstante Größe ist.
2.
rulamann 07.05.2012
Zitat von sysopJoachim Löw gibt den vorläufigen Kader für die Fußball-Europameisterschaft bekannt...
Wiese spielt nur wenn Neuer sich verletzt, Hummels, hält sich für Beckenbauer hat aber 1 gg. 1 Qualitäten. Mit Badstuber haben wir einen Stolperer,das reicht völlig mit Mertesacker zusammen wird das böse enden. Boateng ist souveräner geworden, Lahm und Träsch sind Beißer mit Willen, den ich bei Aogo eher nicht sehe. Zum Mittelfeld sage ich mal nichts, ebenso wie zum Kunstbegriff 6er. Wenn Gomez trifft, äh getroffen wird, sicher eine Bank aber die Tore werden andere schießen, an Klose,Müller und linke Klebe führt kein weg vorbei. Aber in einem muß man ihnen Recht geben, die Bank ist stark besetzt, aber da werden höchstens 2-3 von eingewechselt und es ist somit egal wer da sich um die Plätze balgt bzw. von der vfb-connection da sitzt. Wenn, falls Spanien niedergerungen wird kann es nur einen Europameister geben.
3.
trompetenmann 07.05.2012
Was bietet sich denn mehr an, als 3/4 der Abwehr des CL-Finalisten aufzustellen? Besser eingespielt geht nicht. ;-) Läßt sich wahrscheinlich auf die komplette NM übertragen... Ich freue mich jedenfalls auf die EM. Aber erstmal drück ich den Bayern für das CL-Finale die Daumen. Wenn die das schaffen, klappts auch mit dem EM Titel. Versprochen!
4. Wiese raus
mrdude 07.05.2012
der soll sich in Ruhe die besten Sonnenstudios und Frisöre in Hoffenheim aussuchen, um dann nächste Saison gut gebräunt und frisiert die ChampionsLeague auf dem Sofa verfolgen kann. Leno und TerStegen mitnehmen. Rest ist eh egal: Vorrunde ist Schluss....die Jungs haben sich nach der Saison ja auch mal Urlaub verdient!
5.
Greg84 07.05.2012
Zitat von rulamannWiese spielt nur wenn Neuer sich verletzt, Hummels, hält sich für Beckenbauer hat aber 1 gg. 1 Qualitäten. Mit Badstuber haben wir einen Stolperer,das reicht völlig mit Mertesacker zusammen wird das böse enden. Boateng ist souveräner geworden, Lahm und Träsch sind Beißer mit Willen, den ich bei Aogo eher nicht sehe. Zum Mittelfeld sage ich mal nichts, ebenso wie zum Kunstbegriff 6er. Wenn Gomez trifft, äh getroffen wird, sicher eine Bank aber die Tore werden andere schießen, an Klose,Müller und linke Klebe führt kein weg vorbei. Aber in einem muß man ihnen Recht geben, die Bank ist stark besetzt, aber da werden höchstens 2-3 von eingewechselt und es ist somit egal wer da sich um die Plätze balgt bzw. von der vfb-connection da sitzt. Wenn, falls Spanien niedergerungen wird kann es nur einen Europameister geben.
Mir unbegreiflich wie Badstuber nach dieser Saison noch ein so schlechtes Ansehen bei einigen genießt. Der einzige Abwehrspieler, der auf gleichem Niveau spielt, vielleicht sogar einen Tick besser, ist Hummels. Badstuber spielt sowohl in der Liga als auch international eine absolut souveräne Saison. Mehr Patzer als die anderen Innenverteidiger hatte er mit Sicherheit nicht.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema Fußball-EM 2012
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 21 Kommentare
Fotostrecke
EM 2012: Die Stars der deutschen Gruppengegner

Europameister seit 1960
Jahr Nation
2012 Spanien
2008 Spanien
2004 Griechenland
2000 Frankreich
1996 Deutschland
1992 Dänemark
1988 Niederlande
1984 Frankreich
1980 BR Deutschland
1976 Tschechoslowakei
1972 BR Deutschland
1968 Italien
1964 Spanien
1960 Sowjetunion

Deutsche EM-Rekordspieler
Name Jahre Spiele
Thomas Häßler 1992-2000 13
Jürgen Klinsmann 1988-1996 13
Andreas Brehme 1984-1992 12
Michael Ballack 2000-2008 11
Lothar Matthäus 1980-2000 11
Jürgen Kohler 1988-1996 10
Matthias Sammer 1992-1996 10
Thomas Helmer 1992-1996 9
Philipp Lahm 2004-2008 9
Guido Buchwald 1984-1992 8
Torsten Frings 2004-2008 8
Miroslav Klose 2004-2008 8
Andreas Möller 1992-1996 8
Stefan Reuter 1992-1996 8
Bastian Schweinsteiger 2004-2008 8
Rudi Völler 1984-1992 8
Christian Ziege 1996-2004 8