Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Ehemaliger Fußballprofi: Andreas Biermann ist tot

Der frühere Fußballprofi Andreas Biermann ist gestorben. Er hatte für Union Berlin und den FC St. Pauli gespielt. Biermann wurde 33 Jahre alt.

Ehemaliger Bundesligaprofi Biermann: Am Samstag verstorben Zur Großansicht
picture alliance / dpa

Ehemaliger Bundesligaprofi Biermann: Am Samstag verstorben

Hamburg - Der ehemalige Fußballprofi Andreas Biermann ist am Samstag gestorben. Das bestätigte Günter Hagedorn, der Geschäftsführer seines aktuellen Klubs Spandauer Kickers 1975 e.V., gegenüber SPIEGEL ONLINE. Biermann wurde 33 Jahre alt.

Auf seiner Facebook-Seite schrieb der Klub: "Unser Seniorenspieler Andreas Biermann hat seine depressive Krankheit nicht überwinden können und ist gestern morgen verstorben."

Biermann hatte während seiner Profikarriere unter anderem für Union Berlin (2006 bis 2007) und den FC St. Pauli (2008 bis 2010) gespielt. Für den Hamburger Klub lief er zehnmal in der zweiten Bundesliga auf. "Unser Mitgefühl gehört seinen Angehörigen", teilte der Klub mit.

Auch Union Berlin äußerte sich betroffen. "Wir sind geschockt und traurig. Unsere Anteilnahme und unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen von Andreas Biermann", teilte Präsident Dirk Zingler auf der Homepage des Hauptstadtklubs mit.

2009 hatte Biermann öffentlich von seinen Depressionen berichtet, in dem Buch "Rote Karte Depression" gab er Einblicke in sein Leben mit der Krankheit.

Falls Sie oder eine Ihnen nahestehende Person von Depressionen betroffen sein sollte, wenden Sie sich an die Telefonseelsorge: 0800/1110111 oder an eine Anlaufstation in Ihrer Umgebung.

bka/asi/dpa/sid

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: