Trapp-Verletzung bei DFB-Dreh: "Nicht sehr professionell abgelaufen"

Torhüter Trapp: Verletzung an der Hand Zur Großansicht
REUTERS

Torhüter Trapp: Verletzung an der Hand

Eintracht-Boss Heribert Bruchhagen übt nach der Verletzung von Kevin Trapp bei einem DFB-Werbedreh heftige Kritik. "So etwas habe ich noch nicht erlebt", sagte er und kündigte rechtliche Schritte gegen die Verantwortlichen an. Der Keeper hatte einen Mittelhandbruch erlitten.

Hamburg - Kevin Trapps Mittelhandbruch könnte rechtliche Konsequenzen haben. Die Vereinsbosse von Eintracht Frankfurt wollen wegen der Verletzung des Torhüters, die er bei einem Werbedreh im Auftrag des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) erlitt, juristische Hilfe suchen. "Wir werden uns einen Rechtsbeistand nehmen. Ich bin jetzt 25 Jahre im Fußballgeschäft dabei, aber so etwas habe auch ich noch nicht erlebt", sagte Frankfurts Vorstandsboss Heribert Bruchhagen. "Wir werden ganz unaufgeregt im Gespräch mit dem DFB erörtern, was zu tun ist."

Trapp war am Dienstag bei Werbeaufnahmen mit der U-21-Nationalmannschaft so unglücklich gestürzt, dass er sich den vierten Mittelhandknochen und den Mittelfinger an der linken Hand brach. Der Keeper soll am Freitag operiert werden. Er wird in dieser Saison vermutlich nicht mehr für die Eintracht auflaufen können.

Nach Aussage von Bruchhagen ist Trapp mit Stollenschuhen auf einem glatten Steinboden weggerutscht, die Aufnahmen seien von einer Agentur im Auftrag eines DFB-Sponsors organisiert worden. "Es spricht vieles dafür, dass das nicht sehr professionell abgelaufen ist", sagte Bruchhagen.

Im Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth am 31. März (17.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) wird nun der Ersatztorwart Oka Nikolov bei der Eintracht zwischen den Pfosten stehen. Der 38-Jährige hat in dieser Saison bisher erst ein Pflichtspiel absolviert, beim 0:3 in der ersten Runde des DFB-Pokals. Eine Alternative wäre auch der erst 20-jährige Aykut Özer.

psk/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 15 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. ...
Elfenschubser 20.03.2013
Zitat von sysopEintracht-Boss Heribert Bruchhagen übt nach der Verletzung von Kevin Trapp bei einem DFB-Werbedreh heftige Kritik. "So etwas habe ich noch nicht erlebt", sagte er und kündigte rechtliche Schritte gegen die Verantwortlichen an. Der Keeper hatte einen Mittelhandbruch erlitten. Eintracht-Vorstand Heribert Bruchhagen kritisiert DFB wegen Trapp-Verletzung - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/eintracht-vorstand-heribert-bruchhagen-kritisiert-dfb-wegen-trapp-verletzung-a-889984.html)
Hier ein Video von dem Dreh: http://tv.dfb.de/swf/videoplayer_v9.3.swf?videopfadhigh=mp4:flash/video/2013/2013-03-18_u-21-team-marketingtag_800.mp4 Wer schon mal mit Stollenschuhen über Steinboden gelaufen ist, weiß wie wackelig man da auf den Beinen ist. Ein Wunder, dass es nur einen dabei hingelegt hat. DFB und gesunder Menschenverstand haben noch nie zusammengepasst...
2. Werbung?
doktor MZ 20.03.2013
Ist das Werbung für den DFB oder für Mercedes-Benz?
3. dumme Sache..
mister_a 20.03.2013
Natürlich ist das nihct optimal auf so einem Boden. Immerhin hatten sie FG (firm ground) Sohlen an und nicht echte Stollen. Natürlich ist das etwas wackelig, aber wenn das mein Job ist mit den dingern rumzulaufen dann bin ich da auch auf Asphalt oder stein sicherer als der normale Hobbykicker. Andererseits sind Torhühter in der Regel nicht die Überathleten und Filigrantechniker. Kommt natürlich auch drauf an, was die Jungs da alles machen mussten. Wenns nur einmal kurz im Kreist stehend sich den Ball zuspielen oder leichtes trippeln auf die Kamera zu ist, okay.. geht wohl noch. Denoch wäre all das mit Multinocken oder echter Hallensohle natürlich alles kein großes Thema gewesen...
4. Eintracht will klagen!?
JW2008 20.03.2013
Eins vorweg: Gute Besserung Kevin! Shit happens. Allerdings an die Eintracht gerichtet: Trapp ist als erwachsener Fußballer mit seinen Stollenschuhen selbst auf den Boden gegangen. Weil ihm keiner das Händchen gehalten hat, soll jetzt jemand anderes verklagt werden!? Hat der Eintracht-Anwalt, der eigentlich immer viel zu tun hat wegen der eigenen Randalefanklientel, nun also wieder Kapazitäten frei für amerikanische Haftungsprozesse auf deutschem Boden?! In dem Zusammenhang passt es ja tatsächlich, dass der DFB noch immer nicht den "Deutschen Randalemeister" Eintracht für die letzten drei Fanrandale-Vorfälle (z.B. in Leverkusen u.a.) bestrafen/anklagen will. Ansonsten ist die DFB-(Pseudo?!)-Gerichtbarkeit immer sehr schnell, wenn es darum geht Vereine zu bestrafen (auch mit Punktabzug, Geisterspiele und Ausschluss aus ganzen Wettbewerben: Dresden z.B.), da die Strafe ja bei Fuß erfolgen soll um ihre Wirkung nicht zu verfehlen (der straftheoretische Gedanke ist übrigens richtig, wie jeder Kriminologe bestätigen kann). Beim DFB-Nachbar (und -Liebling!?) will man wohl dagegen Gras über die Sache wachsen lassen, damit die Aufregung sich legt um so die Eintracht milder als andere bestrafen zu können. Und natürlich will der DFB wohl alles Negative, was die Eintracht im Kampf um den Champions League-Quali-Platz stören könnte, von ihr fernhalten.
5. Werbeaufnahmen bei der U21?
titusjunior 20.03.2013
Warum muss ein Juniorenteam des DFB ueberhaupt Werbeaufnahmen machen? Die Jungs sollen sich auf den Fussball konzentrieren. Kein Wunder das so mancher 21-jaehriger Fussballer unter Realitaetsverlust leidet. Da passt es auch rein das die Eintracht klagen will, weil der volljaehrige Spieler sich nicht mal alleine anziehen kann. Aber Hauptsache alt genug sein, um mit dem Mercedes eine Testfahrt zu machen. JT
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Fußball-Bundesliga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 15 Kommentare

Themenseiten Fußball