Bilder der Fußball-EM Alles muss aus

Verteidiger, die den Gegenspieler mit dem Ball verwechseln, Stürmer im Jubel-Rausch - und ein Torhüter, der am liebsten seine Hose ausziehen würde: Die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine lieferte den Fotografen denkwürdige Motive. SPIEGEL ONLINE zeigt die besten Bilder der EM.

DPA

Hamburg - Es war eine schreckliche Drucksituation. Italien musste im letzten Vorrundenspiel der Europameisterschaft gegen Irland gewinnen, um noch ins Viertelfinale einziehen zu können. Das Spiel lief mäßig, trotz der Führung durch Antonio Cassano in der 35. Minute.

Erst Mario Balotelli erlöste das Team von Trainer Cesare Prandelli mit seinem Tor in der Nachspielzeit. Nach dem Schlusspfiff wich die Angst vor dem Aus. Auch, weil Spanien den Azzurri durch einen Sieg im Parallelspiel gegen Kroatien das Weiterkommen ermöglicht hatte. Und während die meisten einfach erleichtert durchatmeten, griff sich Torwart Gianluigi Buffon erst einmal herzhaft an den Po.

Der 34-Jährige zog sich die Hose deutlich höher, als es jeder Sportbekleidungshersteller empfehlen würde - und die Fotografen in der Arena in Posen hielten voll drauf. Es entstand ein Bild, das das Œuvre von Freizeit-Model Buffon um eine pikante Note bereichert. Vielleicht hängt er es sogar zu Hause auf. Im Keller.

Ganz sicher aber gehört die Aufnahme zu den Highlights des Turniers. Die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine mag wenig sportliche Höhepunkte vorgewiesen haben. Verrückte Motive und spektakuläre Einblicke gab es aber reichlich. Etwa den grinsenden Mats Hummels nach dem deutschen Sieg gegen die Niederlande inmitten von frustrierten Oranje-Kickern. Oder Griechenlands Kyriakos Papadopoulos (1,83 Meter), der nach dem unerwarteten Viertelfinaleinzug seinen Mitspieler Theofanis Gekas (1,79 Meter) wie ein kleines Kind auf den Arm nimmt und mit ihm "Hoppe, hoppe Reiter" zu spielen scheint. Und dann natürlich die Siegespose von Balotelli nach seinem Doppelpack im Halbfinale gegen Deutschland.

SPIEGEL ONLINE blickt zurück und zeigt die besten Bilder der EM.

chp

insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
sappelkopp 02.07.2012
1. Schöne Bilder liefern die schnellen...
Zitat von sysopDPAVerteidiger, die den Gegenspieler mit dem Ball verwechseln, Stürmer im Jubel-Rausch - und ein Torhüter, der am liebsten seine Hose ausziehen würde: Die Europameisterschaft in Polen und der Ukraine lieferte den Fotografen denkwürdige Motive. SPIEGEL ONLINE zeigt die besten Bilder der EM. http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,841917,00.html
...Kameras. Was aber nicht im Bild festgehalten wurde: Italien wurde von Spanien gedemütigt und die italienische Presse hält trotzdem zur Elf. Sowas wäre in Deutschland undenkbar, da muss erstmal ein Schuldiger gesucht werden. Auch deshalb liebe Leute kriegen wir die großen Titel nicht, weil wir nicht an unser Team glauben, weil wir immer nörgeln. Sowas merkt die Mannschaft.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.