Viertelfinale gegen Griechenland Löw setzt auf Klose, Reus und Schürrle

Der Bundestrainer überrascht vor dem EM-Viertelfinale mit einer neuen Offensiv-Aufstellung. Löw schickt Miroslav Klose, Marco Reus und André Schürrle auf den Platz, sie sollen laut "Sport-Bild" die Betonabwehr der Griechen knacken.

Offensivkräfte Schürrle (l.) und Reus (r.): Womöglich in der DFB-Startelf gegen Griechenland
DPA

Offensivkräfte Schürrle (l.) und Reus (r.): Womöglich in der DFB-Startelf gegen Griechenland


Hamburg - Joachim Löw hat für das EM-Viertelfinalspiel gegen Griechenland am Freitagabend in Danzig (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) offenbar die DFB-Offensive neu aufgestellt. Nach Presseberichten will der Bundestrainer das Team gleich auf drei Positionen verändern. Laut "Bild" wird Miroslav Klose erstmals im Sturmzentrum beginnen. Die "Sport-Bild" berichtet, dass auf den Außenpositionen der Gladbacher Marco Reus und der Leverkusener André Schürrle auflaufen sollen.

Damit wäre die deutsche Nationalmannschaft im Vergleich zu den vergangenen EM-Spielen um drei offensive Positionen verändert. Klose soll Stürmer Mario Gomez ersetzen, der Gladbacher Reus soll an Stelle von Thomas Müller und der Leverkusener Schürrle für Lukas Podolski spielen. Es wäre Reus' erster Auftritt bei diesem Turnier, Schürrle und Klose kamen beide bereits zu Einsätzen.

"Ich scheue mich nicht davor, andere Entscheidungen zu treffen und zu wechseln", hatte Löw zu möglichen Veränderungen erklärt. Der Deutsche Fußballbund (DFB) und die Uefa veröffentlichen die Aufstellungen erst 75 Minuten vor dem Spielbeginn.

Löw würde nicht zum ersten Mal mitten im Turnier mit einem größeren personellen Wechsel überraschen. Bei der letzten EM-Endrunde 2008 hatte der Bundestrainer nach einer Verletzung von Torsten Frings für das Viertelfinale gegen Portugal (3:2) Thomas Hitzlsperger und Simon Rolfes neu in die Startelf gestellt und sogar einen Systemwechsel vorgenommen.

psk/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 65 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
hfftl 22.06.2012
1. .
Zitat von sysopDPABundestrainer Joachim Löw ist immer wieder für eine Überraschung gut: Nach Informationen der "Sport Bild" soll Miroslav Klose im Viertelfinale gegen Griechenland stürmen, die Außenpositionen sollen André Schürrle und EM-Debütant Marco Reus besetzen. http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,840442,00.html
Bin neugierig, ob es wirklich so kommt. Ich frage mich allerdings, warum er nicht den gelbbelasteten Badstuber schont und stattdessen Mertesacker bringt. Oder Boateng in der Innenverteidigung und dafür wieder Bender auf Außen. So groß kann das Risiko ja nicht sein, und Badstuber wird im HF (wenn seine Karte gestrichen ist) wohl dringender gebraucht als gegen Griechenland.
WhereIsMyMoney 22.06.2012
2. Na endlich
Endlich sehen wir die Könner. Deshalb habe ich das Trainerteam bisher nicht kritisiert, ich wusste dass sie einen mittelfristigen Plan verfolgen. Jeder Blinde hat gesehen, dass Podolski nichts in dieser Mannschaft zu suchen hat und auch Müllers Leistungen waren mehr als dürftig.
bode1211 22.06.2012
3. Gefällt mir!
Daumen hoch. Das hatten viele gefordert. Jetzt muss man einfach sehen, ob die 3 auch einschlagen.
ausländer33 22.06.2012
4. Jogi kann auch
Zitat von sysopDPABundestrainer Joachim Löw ist immer wieder für eine Überraschung gut: Nach Informationen der "Sport Bild" soll Miroslav Klose im Viertelfinale gegen Griechenland stürmen, die Außenpositionen sollen André Schürrle und EM-Debütant Marco Reus besetzen. http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,840442,00.html
Höneß, Netzer und Sammer bringen... Wie SPON schon gestern mitgeteilt hat, Deutschland holt den Titel. Wozu noch schreiben und diskutieren. Bitte nur noch mittteilen, wo der Pott zur Abholung bereit steht. Oder lasst ihn einfach mit UPS nach Frankfurt liefern.
hatfield 22.06.2012
5.
Zitat von sysopDPABundestrainer Joachim Löw ist immer wieder für eine Überraschung gut: Nach Informationen der "Sport Bild" soll Miroslav Klose im Viertelfinale gegen Griechenland stürmen, die Außenpositionen sollen André Schürrle und EM-Debütant Marco Reus besetzen. http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,840442,00.html
GÖTZE! Ich will endlich Götze sehen! Im Ernst, es ist fast schon unheimlich, welche Alternativen bei gleicher Qualität für die Aufstellung noch bestehen. Mit diesem Team muss es endlich klappen mit einem Titel.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.