EM-Qualifikation Deutschlands U21 feiert Kantersieg gegen Aserbaidschan

Ein Debütant traf doppelt, insgesamt gab es sechs Tore: Deutschlands U21-Nationalmannschaft hat auch das zweite Spiel in der EM-Qualifikation gewonnen. Trotzdem hatte Trainer Kuntz etwas zu meckern.

Doppeltorschütze Phillipp Ochs
DPA

Doppeltorschütze Phillipp Ochs


Die deutsche U21-Auswahl hat in der EM-Qualifikation den zweiten Sieg im zweiten Spiel gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz besiegte in Cottbus Aserbaidschan 6:1 (3:0). Für die DFB-Fußballer war es der 16. Sieg in Serie in der EM-Qualifikation.

Debütant Philipp Ochs (8.Minute/37.), Mahmoud Dahoud (34.), Anton Krivotsyuk per Eigentor (53.), Marcel Hartel (72.) und Cedric Teuchert (83.) trafen vor 7345 Zuschauern. Ilyas Safarzade (86.) gelang für die Gäste das Ehrentor nach einem Fehler von Jonathan Tah.

"Wir haben viele Sachen besser gemacht als beim Sieg gegen den Kosovo. Wenn es etwas zu meckern gibt, dann war es die Chancenauswertung. Da fehlte die Konsequenz", sagte Kuntz, der mit dem Team bei der EM im Sommer den Titel gewonnen hatte. Gegen Kosovo hatte die DFB-Auswahl das erste EM-Qualispiel 1:0 gewonnen.

Deutschland kletterte in der Gruppe 5 zunächst auf den dritten Rang hinter Irland und dem Kosovo, die jedoch schon ein beziehungsweise zwei Spiele mehr bestritten haben. Das nächste Spiel der DFB-Elf steigt am Dienstag in Norwegen auf Kunstrasen. Die EM 2019 findet in Italien statt.

Anmerkung: Wir haben den Gastgeber der EM 2019 korrigiert.

bka/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.